Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Läufer starten in diesem Jahr auf veränderter Strecke

Wismar Läufer starten in diesem Jahr auf veränderter Strecke

Baumaßnahmen in der Wismarer Innenstadt beeinflussen den 17. Schwedenlauf am Sonntag – Startschuss fällt Viertelstunde früher als in den Vorjahren.

Voriger Artikel
U17-Regionalliga kompakt
Nächster Artikel
Kieler 49er-Duo segelt um die Medaillen

Wer in diesem Jahr beim Schwedenlauf starten will, muss 15 Minuten früher aufstehen als in den Vorjahren.

Wismar. Traditioneller Lauf auf neuer Strecke. Am Sonntag, 21. August, wird in Wismar wieder gerannt. Bereits zum 17. Mal veranstaltet die Hansestadt den Schwedenlauf durch die Altstadt. Die Läufer können wählen zwischen den Distanzen 800 Meter (Schnupperlauf), fünf Kilometer und zehn Kilometer. „Durch die Baustellen in der Stadt haben wir die Streckenführung etwas verändert“, erklärt Susanne Möller, Leiterin der Abteilung Sport der Hansestadt Wismar. „Bei einer Streckenplanung sind viele kleine Bausteine zu beachten, damit der Ablauf reibungslos funktioniert. Insbesondere die Versorgung der Teilnehmer im Notfall hat, neben den technischen Voraussetzungen für die Zeitmessung, oberste Priorität.“

LN-Bild

Baumaßnahmen in der Wismarer Innenstadt beeinflussen den 17. Schwedenlauf am Sonntag – Startschuss fällt Viertelstunde früher als in den Vorjahren.

Zur Bildergalerie

Für die Läufer gibt es drei relevante Änderungen. Für die Strecke bedeutet das: Anstatt am Stadion durch die Gartenanlage entlang der Fritz-Reuter-Schule wieder in die Altstadt zu laufen, führt die geänderte Strecke ab dem Stadion nun die gesamte Bürgermeister-Haupt-Straße bis zur Schweriner Straße entlang, ehe es durch das Dreveswäldchen Richtung Schweriner Tor über die Dankwartstraße zum Marktplatz geht. Auch der Zieleinlauf ist in diesem Jahr verändert: Aus der Dankwartstraße kommend, Ecke Rossmann, beginnt die Zielgerade. Auf Höhe der Wasserkunst laufen die Sportler links kurz vor der Marktumfahrt ins Ziel. „Ansonsten bleibt der fünf Kilometer Rundkurs wie im vergangenen Jahr“, betont Susanne Möller. Wer die zehn Kilometer bestreitet, läuft diese Runde zwei Mal.

Die zweite Veränderung betrifft die Startzeiten: „Durch die geänderte Laufstrecke müssen wir auch etwas früher starten, damit die Läufer den Schwedenweg nicht behindern, der um 11.30 Uhr beginnt“, erklärt Susanne Möller. Der Schnupperlauf über 800 Meter startet deshalb bereits um 9.45 Uhr, statt wie bisher um 10 Uhr. Der Startschuss für die fünf und zehn Kilometer-Runde fällt um 10 Uhr.

Die dritte Veränderung betrifft den gesamten Organisationsbereich: Die Zelte für Vorortanmeldung sowie die Ausgabe der Finisher-Shirts und Urkunden befinden sich in diesem Jahr zwischen der Wasserkunst und dem schwedischen Heerlager direkt auf dem Marktplatz. Weiter auf der Marktumfahrt, Höhe Heerlager und den Buden der Schausteller beginnt die Versorgungsstrecke mit Getränken, Obst und Massagen.

„Mit diesen Änderungen können wir auch in diesem Jahr unseren Läufern ein tolles Laufevent inmitten des Schwedenfestes präsentieren“, sagt Kerstin Groth vom Kreissportbund NWM. Aus diesem Grund weisen die Verantwortlichen auch darauf hin, dass der gesamte Ziel- und Organisationsbereich ausschließlich für die Sportler ist. Familien, Freunde und Zuschauer werden gebeten die Absperrungen zu beachten.

Informationen zum Schwedenlauf

Anmeldegebühren:

800m-Schnupperlauf: 6,00 Euro

5km-Lauf: 11,00 Euro

10km-Lauf: 15,00 Euro

Die Startgebühr versteht sich inklusive Finisher-Shirt, Lauftüte, Startnummer, Urkunde, Wasser, Obst, Duschmöglichkeiten, WC-Nutzung und Gepäckabgabe.

Anmeldeformulare in Papierform: Auf der Website oder beim KreissportBund NWM, bei der VR-Bank, bei Sport-Duwe, im Wonnemar, bei den Stadtwerken, bei der AOK sowie bei der Touristeninformation und im Bürgerservice-Center der Stadt Wismar.

online anmelden unter www.schwedenlauf.de.

Nachmeldungen: Sonntag bis 9.15 Uhr im Org.-Büro an der Wasserkunst.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.