Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Lakies & Co. – Dauergäste beim Poggensee-Triathlon

Bad Oldesloe Lakies & Co. – Dauergäste beim Poggensee-Triathlon

Wer einmal dabei war, kommt wieder: Am Sonntag bitten die Veranstalter vom Spiridon-Club Bad Oldesloe zur 24. Auflage – und sind längst ausgebucht.

Bad Oldesloe. Klein aber fein – das ist seit jeher das Motto des Poggensee-Triathlons. Der Wettkampf startet am Sonntag bereits in seine 24. Auflage. Das Prinzip der Veranstalter vom Spiridon-Club Bad Oldesloe ist immer noch das gleiche: Es wird auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Sportlers Rücksicht genommen. Eine Veranstaltung mit mehr familiärem Flair zu finden, ist schwierig.

Die bewusst klein gehaltene Teilnehmerzahl soll zu möglichst wenig Risiko auf den Strecken beitragen und jedem Teilnehmer einen problemlosen Wettkampf ermöglichen. Eines ist seit jeher gleich: Jeder Teilnehmer hat im Vorfeld die Möglichkeit, sich in eine Leistungsklasse einzusortieren, in die Sport- oder die Hobbygruppe. So können sich alle ambitionierteren Sportler abseits der „Rookies“

miteinander messen und die Erststarter haben beispielsweise beim Schwimmstart ihre Ruhe und kommen nicht in die Bredouille.

Auch aus diesem Grund liegt das Startkontingent in der Sportgruppe bei 80, und in der Hobbygruppe bei 70 Teilnehmern. Dass diese besondere Atmosphäre bei den Sportlern ankommt, zeigt sich schon bei der Anmeldung im Internet. Viele Wochen vorher sind die Wettkämpfe ausgebucht, die Wartelisten lang. Wer einmal hier gestartet ist, kommt gerne wieder.

Das gilt auch für Dauergast Anke Lakies vom VfL Oldesloe, die im Vorjahr einen ihrer zwar nicht ständigen, aber doch regelmäßig wiederholten Siege am Poggensee feierte. In dieser Saison als 49-Jährige „eine von den Alten in der AK 45“, startete sie am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Triathlon-Meisterschaften in Düsseldorf, wurde dort „undankbare Vierte“ und war „nicht ganz zufrieden mit dem Schwimmen und weil mir die kurvige Radstrecke nicht so lag“. Zuvor hatte sie als Sechste bei der Triathlon-EM sowie mit EM-Silber und WM-Bronze im Duathlon bewiesen, dass sie immer noch in Topform ist. Immer begleitet und während der Wettkämpfe betreut von Ehemann Lothar Lakies – der am Sonntag ebenfalls zum wiederholten Mal am Poggensee startet. „Als ich meinen Jahresplan gemacht habe und wusste, dass ich dort starten kann, habe ich mich schon im Februar angemeldet“, weiß Anke Lakies, seit sie 1997 dort erstmals einen Triathlon absolvierte, um die begehrten Startplätze.

Jahr für Jahr entdeckt man auf der Strecke die gleichen Gesichter. Und nicht nur wegen Lakies gibt der Poggensee-Triathlon einiges her. Weil Titelverteidiger Jan Stelzner vom Tri-Sport Lübeck auf einen erneuten Start verzichtet hat, wird es am Sonntag zwar einen neuen Sieger geben. Doch mit Malte Onas vom Tri-Team Hamburg ist ein ebenso hochklassiger Athlet der Topfavorit. Der 24-Jährige, der noch im Vorjahr für das Tri-Team Oldesloe startete, überzeugte zuletzt in der Regionalliga bei den ersten beiden Wettkämpfen prompt mit zwei Top10-Platzierungen und empfahl sich somit nachdrücklich für die zweite Bundesliga. Die größte Konkurrenz entsteht ihm durch einen Vereinskollegen: Birger Luckow kam bereits beim 7 Türme Triathlon auf der Mitteldistanz als erster Athlet aus dem Wasser und bewies mit Gesamtplatz 6 seine gute Form, im Vorjahr war er am Poggensee Zweiter. Konkurrenz bekommen die beiden Wahl-Hamburger durch den Routinier Matthias Dahlmann vom Ratzeburger SV.

Bei den Frauen geht „Dauergast“ Lakies als Favoritin an den Start, Konkurrenz erwächst ihr durch Jana Rothes vom Tri-Sport Lübeck (AK 30). Die Sportgruppe startet um 10 Uhr in den Poggensee, nach 600 Meter Schwimmen stehen 23 km Radfahren und 7 Kilometer Laufen an. Die gleiche Distanz gilt es für die Hobbyathleten zu bewältigen, sie starten fünf Minuten später.

simü/ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.