Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Lauenburger schwimmen zu fünf Landestiteln

Mölln Lauenburger schwimmen zu fünf Landestiteln

Florian Dolecki, Celina Kühne und Jonas Lanius glänzen – Weitere Pflichtzeiten für Norddeutsche erreicht.

Voriger Artikel
Ostholsteins große Fußball-Familie trauert um Egon Boldt
Nächster Artikel
Morten Liebert: treu, schnell und treffsicher

Die Möllner Leistungsschwimmer mit Trainer Jörg Henke bei den Landesmeisterschaften im Lübecker Sportbad Ziegelstraße.

Quelle: Fotos: Kühne/msv

Lübeck. Bei den Landesmeisterschaften traten 27 Schwimmer aus dem Herzogtum Lauenburg gegen 356 weitere Schleswig-Holsteiner an. Erfolgreichster Möllner war Jonas Lanius, der im Jahrgang 1999 Gold über 200 m Schmetterling sowie Silber über 100 m Schmetterling und 200 m Freistil gewann.

LN-Bild

Florian Dolecki, Celina Kühne und Jonas Lanius glänzen – Weitere Pflichtzeiten für Norddeutsche erreicht.

Zur Bildergalerie

Teamkollege Noah Breetzmann errang einen hervorragenden zweiten Platz über 200 m Rücken und wurde Dritter über 100 m Rücken und 200 m Brust. Noah schwamm dabei die höchsten Punktzahlen und wird zusammen mit Jonas zu den Norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig fahren. Leon Sojak hingegen konnte seine Meldezeiten knapp nicht erreichen und schlug jeweils hinter Noah an.

Triathlet Lucas Hüllweck (2001) holte Silber über 200 Lagen und 100 Schmetterling sowie Bronze über 100 und 200 m Rücken. Henriette Unger (2000), Friederike Dormann (2002), Aina Reinbothe (2003) und Marina Schulz (2004) steigerten ihr persönlichen Bestleistungen. Im Jahrgang 2006 gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Felizia Wulf und Mimi Schulz. Mimi patzte vor Felizia auf Platz fünf liegend in ihrem letzten Wettkampf über 400 m Freistil und wurde Neute, während Felizia den fünften Platz belegte.

Bei den Ratzeburgern gingen mit Celina Kühne, Florian Dolecki und Clemens Pätzold drei starke Schwimmer an den Start. Florian (1999) spielte erneut seine Stärken über die Brust-Strecken aus, wurde Landesmeister über 100 und 200 m. Neben drei bereits vorliegenden Qualifikationen für die Norddeutschen Meisterschaften kam noch ein weiteres Ticket über 50 m Freistil. Clemens Pätzold (1995) erreichte aus dem Stand heraus über 50, 100 und 200 m Rücken drei Pflichtzeiten für die NDM. Im offenen Finale über 100 m Rücken konnte er sich gegenüber dem Vorlauf sogar noch steigern und wurde Vizemeister.

Celina Kühne (2002) absolvierte an beiden Tagen mit elf Starts ein Mammut-Programm. Sie blieb dabei stets unter den besten Zehn, siegte über 200 m Rücken. Im Jugend-Finale über 200 m Lagen und 100

m Kraul steigerte sie sich gegenüber dem Vorlauf und eroberte so in Bestzeit Platz drei, über 100 m Rückenlage erschwamm sie sich sogar Gold in der Jugendklasse – mit der fünftschnellste Zeit in der offenen Wertung.

Bei den Jugendmehrkämpfern schlug sich Christian Petrulat (2005) wacker und sicherte sich mit 1452 Punkten die Silbermedaille. Gesa Rohwer und Emily Kubick (beide 2006) rangierten auf den Plätzen 15 und 21.

Auch viele Einzel-Wertungen führten zu großen und kleinen persönlichen Erfolgen. Anna Haster (2003) freute sich über zwei bronzene Medaillen über 200 m Rücken und 200 m Schmetterling. Anne Sophie Schmitz (2004) wurde Vizemeisterin über 100 und 200 m Rücken, und über 100 und 200 m Schmetterling belegte sie Rang drei ihres Jahrgangs. Timon Wulf (2004) zeigte sich sehr stark über die Kraul-Disziplinen. Er wurde Dritter über die 200- und 400-m-Strecken. Inke Tewes (2002) ging über sieben Disziplinen an den Start und rangierte dabei wie Celina stets unter den Top Ten. Ihren besten Lauf absolvierte sie über 200 m Schmetterling, hier schlug sie als Drittplatzierte an und sicherte sich Bronze. Rachael Zeinecker (2002) musste bereits nach den ersten beiden Läufen über 50 m Rücken und 50 m Kraul ihren Wettkampf beenden.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.