Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Lokalmatadorin holt Gold

Bornhöved Lokalmatadorin holt Gold

Lisa Müller-Ott siegt im Sprint beim Q-Tri in Bornhöved. Andrea Sandau und Bente Mull mit Medaillen bei der Landesmeisterschaft. Maximilian Willer schnellster Volkstriathlet.

Voriger Artikel
Björn Feldt Mann des Tages bei „Rund um Rehna“
Nächster Artikel
Ü50-Kicker des VfB Lübeck heiß auf Nord-Cup

Ab in die Fluten: Die Sprinterinnen bringen das zuvor ruhige Wasser des Bornhöveder Sees zum Brodeln.

Quelle: Fotos: Wolf-Rüdiger Boyens (3)

Bornhöved. Ein Jahr vor dem 25-jährigen Jubiläum des Bornhöveder Q-Tri wollte das außergewöhnlich gut eingespielte Orga-Team unter Leitung von Jan Philipp Krawzcyk den mehr als 4500 Zuschauern eine reibungslose Veranstaltung präsentieren — und mit einem aufgepeppten ehrenamtlichen Team von 280 Helfern klappte alles wie am Schnürchen.

Zum Auftakt der Veranstaltung, die unter idealen Bedingungen ihren Lauf nahm, brachten die „Bambini“ die spiegelglatte Wasseroberfläche des Bornhöveder Sees ein wenig aus der Ruhe. Schnellste waren Sarah Sandau vom TSV Bornhöved und Peer Fischer vom SV Henstedt-Ulzburg.

Bei den Landesmeisterschaften stürzten sich zunächst die C-Schüler in die Fluten, von denen Lara Hoppe (TSV Bargteheide) als Erste aus dem Wasser stieg und nach 10:51 Minuten Zweite wurde hinter Cara Fischer (Norderstedt). Bronze ging an Andrea Sandau (TSV Bornhöved). Bei den Jungs dominierte der Norderstedter Mika Barthel. Zweiter wurde Vereinskamerad Jonte Möhrke, der hinter Peer Fischer (SV Henstedt-Ulzburg) einlief. Was Hennes Möhrke vom ausrichtenden Verein für seine Zeit von 11:11 ausgeben musste, weiß man nicht.

In heimischen Gefilden blieb auch die Silbermedaille von B-Schüler Bente Mull. Er musste zwar dem Möllner Noah Rühe (18:23) den Vortritt gewähren, freute sich dennoch beim Zieleinlauf nach 19:02. 42 Sekunden trennte die Bargteheiderin Janka Krohn (18:43) von Titelgewinnerin Lara Günther aus Elmshorn (18:01).

Richtig zur Sache ging es bei den A-Schülern, hier war Max Lou Kerth (Neumünster) der Mann der Stunde, der als einziger Starter die 40 Minuten-Grenze (38:39) knackte. Knapp fünf Minuten später (43:32) erreichte Lokalmatador Yannick Kallies als Sechster das Ziel. Bei den A-Schülerinnen stand Janne Schreiber aus Büdelsdorf ihrem männlichen Kollegen in nichts nach und war bereits nach 38:50 fertig.

Auch Gold nahmen die Tri-Athleten mit in die LN-Region. Jan Ilgner bereicherte den VfL Oldesloe um einen Titel in 34:21 vor dem Möllner Lucas Hüllweck, der 34:50 Minuten unterwegs war. Dem Möllner war wegen Windschattenfahrens eine Zeitstrafe von einer Minute aufgebrummt worden, ohne die er wohl gewonnen hätte. „Ob es wirklich so war, sei dahingestellt“, meinte Lucas zum angeblichen Regelverstoß. Etwa gleich schnell (36:43) war die Bargteheiderin Sandra Kiel. Für Klubkameradin Hjørdis-Linnéa Mick reichte es nur zum undankbaren vierten Platz (41:35).

Bevor die Frauen das ruhige Wasser in tosende Wellen verwandelten, gedachten sämtliche Beteiligten in einer Schweigeminute dem im März verstorbenen Wolfgang Krawzcyk, einem Mann, der für den Triathlon lebte und weltweit als Funktionär bekannt war.

Überragende Sprinterin war Lisa Müller-Ott. Die für den USC Kiel startende Tochter des TSV-Chefs holte auf der 22-km-Radstrecke den anfänglichen Rückstand auf und wurde auch auf der 5-km-Laufstrecke nicht überholt. Sie gewann freudestrahlend in 1:05:59 Stunden. Silber sicherte sich Stina Mack (Bargteheide) in 1:08:30 vor der Bad Oldesloerin Anke Lakies (1:09:00), die sich mit dem Rad und beim Lauf vom zehnten auf den Bronzeplatz vorkämpfte.

Gesamtsieger im Sprint wurde Matthias Heineke. Der Hamburger konnte mit 58:49 Minuten allerdings nicht am Streckenrekord (55:25) von Lasse Nygaard Priester rütteln. Silber holte der Bargteheider Florian Plambeck (59:06).

Der Volks-Triathlon der Männer bildete mit 130 Startern das größte Feld des Q-Tri. Hier gewann Maximilian Willer von der DLRG Wahlstedt in 1:02:13 Stunden.

„Ob es wirklich so war, sei dahingestellt.“
Lucas Hüllweck

bo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.