Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Lübecker Lauf-Duell und Möllner Heimerfolg

Mölln Lübecker Lauf-Duell und Möllner Heimerfolg

Claudius Michalak und Annette Paap gewinnen Eulenspiegellauf beim 20-jährigen Jubiläum.

Mölln. Von der Festtagsstimmung in der City ließ sich auch das Wetter anstecken und zeigte sich von seiner besten Seite: Die Sonne rückte die 20. Auflage des Möllner City-Laufs ins rechte Licht, was allerdings zu (etwas zu) hohen Temperaturen am Veranstaltungstag führte. Und so schwitzten auch die Ersten der fast 50 Helfer schon am frühen Morgen beim Vorbereiten der Strecke, dem Aufbau der Zelte sowie der Vorbereitung der Startnummernausgabe.

Doch mit der Routine und Erfahrung der vergangenen Jahre ging es ab 13 Uhr in die „heiße“ Phase, fast 650 Sportler hatten sich vorangemeldet und holten Startnummer und Transponder für die Zeiterfassung ab, zeitgleich wurde reichlich Gebrauch gemacht von der Möglichkeit der Nachmeldung. Und doch gab es im vergleich zu den Vorjahren besonders im Schülerbereich viele Kinder, die diesmal andere Freizeitaktivitäten dem Lauf vorzogen, sodass die Zahl der Nachmelder nicht ausreichte, um die erwartete Starterzahl von mehr als 170 zu erreichen. Letztlich wurden 120 Finisher registriert.

Beim 12 km Eulenspiegellauf findet die seit drei Jahren geänderte, anspruchsvolle Streckenführung immer mehr Anklang und hatte mit 170 Teilnehmern die größte Anzahl an Startern. Ganz vorn lieferten sich Claudius Michalak und der ehemalige Reinfelder Klaas Franzen zumindest anfänglich ein Lübecker Duell, das der Vorzeigeläufer aus dem Mauritz Race Team letztlich mit 43:14 Minuten doch klar vor dem LBV-Phönixer (45:21) gewann. Auf den Bronzeplatz lief Hannes Wernicke vom Ratzeburger SV, der als U18-Läufer die Phalanx der Lübecker durchbrach und Holger Wollny und Michael Thiel (beide Mauritz Race Team) auf die nächsten Plätze verwies.

Bei den Frauen nutzte hingegen Annette Paap ihren „Heimvorteil“ durch die City und um Schul- sowie Hegesee, bewältigte den Kurs in 52:57 Minuten und damit auch schneller als Martina Linke (Krummesser SV/55:21) und Christine Brandenburger (Running Athlete/1:00:20 Std.).

Einige Athleten trauten sich trotz der Hitze sogar die Doppelbelastung zu: Mitarbeit im Organisations-Team und dann auch noch zu laufen. So eilte beispielsweise Joshua Lang direkt von der Startnummernausgabe zum 4-km-Kreissparkassenlauf mit 161 Teilnehmern – und gewann ihn dann sogar noch in einer Zeit von 16:16 Minuten vor Martin Mews (Möllner SV/16:25) und Fabian Burgwedel (RG „Titania“ Mölln/16:26).

Die Zuschauer versammelten sich in erster Linie im Kurpark und auf dem Kurparkplatz, denn bei Start und Ziel gab es viel zu sehen. In der Villenstraße hatte eine Gruppe von Zuschauern den Läufern gut einen Kilometer vor den Ziel durch akustische und wässerige Unterstützung zu lockeren Beinen verholfen – und damit eine gute Anregung für andere in den nächsten Jahren gegeben.

Ein beeindruckendes Bild war auch in diesem Jahr wieder die große Zahl von kleinen Kindern, die beim Bambinilauf über 400 m durch den Kurpark wuselten. Kurze Beine mit hoher Schrittfrequenz, große Augen und eine hohe Herzfrequenz aufgrund der vielen Zuschauer – so macht das Laufen schon in jungen Jahren Spaß. Eine eigene Urkunde und ein Geschenk aus dem Möllner Spielzeugland machten das tolle Erlebnis komplett.

Teilnehmer mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen nehmen an den verschiedenen Läufen ohne Extra-Wertungsklasse teil, messen sich also mit allen anderen. Was die dritten Plätze über 4 km in der jeweiligen Altersklasse für Aurel Jaekel (35:42) und Jan Schlobohm (26:30) von der Lebenshilfe Mölln besonders erwähnenswert macht.

Zwar erklärte mit Volker Wilms und Kalle Hermann ein „Zweier-Gespann“, das von Beginn an zum Orga-Team des Citylaufs gehörte, im Rahmen der Veranstaltung jetzt seinen Abschied aus dieser Aufgabe, was auch Jan Wiegels bedauerte. Und doch erklärte der Möllner Bürgermeister, auf die Fortsetzung der „hervorragenden Möllner Laufveranstaltung“ habe das keinen Einfluss – um dann als begeisterter Läufer selbst den 4 km Kreissparkassenlauf in Angriff zu nehmen.

• Alle Ergebnisse im Internet unter http://www.stgk.de/Ergebnis.asp

rln

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.