Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Lübecker Stadtmeisterschaften wieder im Aufwind

Lübeck Lübecker Stadtmeisterschaften wieder im Aufwind

145 Tennis-Cracks spielen ab heute beim LBV Phönix um Titel und 3000 Euro.

Lübeck. Unverhoffter Zulauf an der Falkenstraße: Als Turnierleiter der 39. Lübecker Stadtmeisterschaften, die von heute bis Sonntag wieder auf der Tennisanlage des LBV Phönix über die Bühne gehen, kann Volker Raabe durchaus Positives vermelden: „Nachdem wir die Meldefrist um einen Tag verlängert hatten, wurden wir am Dienstag noch einmal von Spätentschlossenen regelrecht bombardiert.“

Somit kommt Familie Raabe – die beiden Söhne Kim und Sven unterstützen ihren Vater im Orga-Team – auf insgesamt 145 Anmeldungen und hat damit ein deutliches Plus gegenüber den 120 Startern im Vorjahr zu verzeichnen. „Lediglich bei den hiesigen Damen war die Resonanz so spärlich, dass wir deren interne Konkurrenz streichen mussten“, betont Raabe senior, kann aber auf ein 30er-Feld bei den Herren A und auf gut 20 Starter bei den Herren 30 verweisen.

Das ausgeschriebene Preisgeld von insgesamt 3000 Euro hat in den offenen Einzel-Klassements immerhin 24 Herren und 25 Damen aus ganz Deutschland angelockt. Und bei beiden Turnieren wird es garantierte neue Sieger geben.

Jeweils als Topgesetzte servieren Matthias Bähre (Suchsdorfer SV) und Alice Violet (TC Radolfzell), während die beiden Titelverteidiger Nikolai Soloviev (SV Blankenese) und Helene Grimm (TC Stelle) nicht gemeldet haben. Turnierleiter Raabe berichtet: „Nikolai hat mir telefonisch mitgeteilt, dass er beruflich leider zu viel zu tun hat, um bei uns aufzuschlagen. Aber trotzdem freue ich mich auf viele interessante Duelle, da wir etliche auswärtige Debütanten und junge Talente aus der näheren Umgebung am Start haben, die erneut ihr Titelglück versuchen.“

Zu Letzteren gehört etwa Lewie Lane. Der 15-jährige Travemünder vom NTSV Strand 08 ist als Vertreter des Jahrgangs 2001 der „Benjamin“ bei den Herren und will als letztjähriger Nebenrunden-Vize ab morgen das Hauptfeld genauso aufmischen wie sein NTSV-Kollege Friedrich Sommerwerck aus dem Jahrgang 2000.

Bei den Damen ist Gitte Möller (TTK Sachsenwald) vorab zwar nur auf Position acht gelistet. Doch fürs Halbfinale ist die mit 35 Jahren „reifste“ Starterin in Lübeck allemal gut, zumal sie zuletzt als Zweite der Schwartau Open den Ostsee-Cup in Timmendorfer Strand gewann. Jüngste im 25er-Feld ist Cara June Thom (NTSV Strand 08) aus dem Jahrgang 2003.

oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.