Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lübecker Yacht-Club segelt am Bodensee-Finale vorbei

Konstanz Lübecker Yacht-Club segelt am Bodensee-Finale vorbei

LYC beendet Bundesliga-Spieltag auf Rang neun – Lübecker Segler-Verein kämpft ab jetzt um den Klassenerhalt.

Voriger Artikel
Partynacht Balsam für die Nerven der geretteten SG-Fußballer
Nächster Artikel
KG Bergen-Gostorf bleibt unter den Erwartungen

Die LYC-Crew um Ben Meyer (v.l.), Arne Holweg und Janika Puls.

Quelle: DSBL

Konstanz. Als Janika Puls mit ihrem Team den Bodensee hinter sich ließ und in den Flieger nach Hamburg stieg, war sie hin- und hergerissen. Die Crew des Lübecker Yacht-Clubs (LYC) hatte am zweiten Spieltag der Segel-Bundesliga Rang neun belegt. „Und damit waren wir total glücklich.“ Aber als Fünfte in den Schlusstag gegangen, war für den LYC mit der ehemaligen 470er Weltmeisterin Tanja Jacobsohn am „Lenker“ sogar das Finale der besten Sechs möglich gewesen, wurde aber mit zwei vorletzten, zwei fünften Plätzen, verpasst. „Und das war total ärgerlich, hat den Eindruck des tollen Wochenendes etwas getrübt“, sagte Puls In Konstanz hatten die 18 Erstliga-Teams am letzten Tag lange warten müssen, ehe mit dem Regen auch der Wind kam und für zwei Rennen reichte. „Leider haben wir da zweimal den Start verdattelt“, berichtete Puls, „am Ende fehlten immer ein paar Meter.“ Und vier Zähler fürs Finale. Teamchef Maximilian Gebhardt war aber „hochzufrieden“. Nach den verletzungsbedingten Ausfällen am ersten Spieltag konnte er den 17. Platz in Starnberg als Ausrutscher abhaken. Mit Rang 14 segelte der LYC in der Tabelle auch nach vorn. Gebhardt: „Unser Saisonziel bleibt Platz zehn.“

Rang sechs, also die Relegation für den Aufstieg, hatte Zweitligist Lübecker Segler-Verein im Visier. Doch der LSV muss nach Rang 17 und jetzt Platz 16 das Ziel neu definieren. „Alle wissen, dass es nur noch um den Klassenerhalt geht“, erklärte Teamchef Jörg Jacobs. Nach dem kurzfristigen Ausfall von Nils Hartog (Bandscheibenvorfall) rückte Youngster Kim Brandt an die Pinne, steuerte sein Team im einzigen Sonntagsrennen zum Sieg. „Ein versöhnlicher Abschluss unter schwierigen Bedingungen“, befand Jacobs, der sein Team nun auf den nächsten Spieltag einschwört. Und der wird in acht Wochen für beide Lübecker Teams zur Travemünder Woche ein Heimspiel. Nur: Beim LSV soll dann erneut Nils Hartog am „Lenker“ stehen . . .

jek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.