Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lynx bangen nach 65:75-Drama um Bundesliga-Erhalt

Bremerhaven/Lübeck Lynx bangen nach 65:75-Drama um Bundesliga-Erhalt

Nach der dramatischen Niederlage der Lübeck Lynx in der Relegation der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) bei den Eisbären Bremerhaven verließen die Lübecker das ...

Bremerhaven/Lübeck. Nach der dramatischen Niederlage der Lübeck Lynx in der Relegation der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) bei den Eisbären Bremerhaven verließen die Lübecker das Feld mit hängenden Köpfen und leeren Blicken. Zu irreal war das 65:75 (26:29) nach Verlängerung, zu fatal sind die Folgen . . .

 

LN-Bild

Unter Druck: Lynx-Coach Stefan Tresselt braucht jetzt noch zwei Siege zum JBBL-Erhalt.

Quelle: König

Die Ausgangslage vor dem Abstiegskrimi war klar: Mit einem Sieg in Bremerhaven wäre der JBBL-Verbleib fast perfekt gewesen, nach dem 75:67 im Hinspiel hätte sogar eine Niederlage mit maximal sieben Punkten gereicht.

Entsprechend motiviert begannen die „Luchse“. Dank Topscorer Leevi Erkkilä (28 Punkte, 9 Rebounds) sowie den „Reboundkönigen“ Friedrich Anemüller (6 Punkte, 15 Rebounds, 5 Blocks) und Willi Sellmann (5 Punkte, 10 Rebounds, 2 Blocks) setzten sich die Lynx nach der 29:26-Pausenführung auch bis auf 43:35 (29.) ab. Doch die Eisbären nutzten die insgesamt 30 lübschen Ballverluste (Bremerhaven nur 15), um in der Schlussminute mit 60:56 in Führung zu gehen.

Mit einem Erkkilä-Korbleger und zwei Freiwürfen von Emil Mettovaara (4 Punkte, 5 Rebounds) retteten sich die „Luchse“ noch in die Verlängerung. Doch dort gelang den physisch und psychisch müde wirkenden Lübeckern kaum noch etwas. Mit dem 75:65 entschied Bremerhaven am Ende sogar den direkten Vergleich für sich und verdrängte die Lynx von Rang vier, der zum JBBL-Verbleib reicht.

Bei noch drei ausstehenden Partien müssen die „Luchse“ nun neben dem eingeplanten Sieg in Rendsburg (So., 13 Uhr) wohl mindestens noch einen weiteren Auswärtserfolg bei den eigentlich zu starken Teams aus Düsseldorf (1.5.) und Quakenbrück (8.5.) landen. Doch Coach Stefan Tresselt gibt sich kämpferisch: „Das war eine harte und unnötige Niederlage, die ans Dortmund-Spiel in Liverpool erinnerte: Die spielerisch überlegene Mannschaft verliert gegen das kampfstärkere Team. Aber wir sind noch im Rennen um den Klassenerhalt und geben bis zum Schluss unser Bestes, um das Unmögliche noch zu schaffen.“

Von map

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.