Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Lynx fit für zweites JBBL-Jahr

Rendsburg/Lübeck Lynx fit für zweites JBBL-Jahr

U16-Basketballer der Lübecker Turnerschaft sind wieder erstklassig.

Rendsburg/Lübeck. Die jungen „LT-Luchse“ gehen 2017/18 wieder erstklassig auf Korbjagd. Nach einjähriger Abstinenz machte die U16 der Lübeck Lynx mit vier Siegen beim Rendsburger Quali-Turnier die Rückkehr in die Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) perfekt.

Grundlage dafür war zum Auftakt ein 60:42 über die gastgebenden Baltic Sealions. Während Sainn Jaiteh als Flügelspieler ein „heißes Händchen“ hatte und insgesamt fünf Dreier versenkte, führte Kapitän Tillmann Kaas die Lynx auch durch kleinere Schwächephasen. „Mein Team hat kaum Fehler gemacht und konzentriert verteidigt. Das war der Schlüssel zum Erfolg“, freute sich Trainer Stefan Tresselt mit Assistant Coach Nils Karmann über die Leistung seiner Mannschaft, der nicht anzumerken war, dass sie zur Hälfte aus Spielern des mittleren Jahrgangs 2003 besteht.

Mit den Routiniers Emil Wagner, Tillmann Kaas, Asann und Sainn Jaiteh sowie Newcomer Nanuk Bertz (alle Jg. 2002) bilden die „03er“ Anton Marshall, Jan Kapscha, Fabian Drinkert, Leon Karmann, Bennet Wulf und Ole Schrader (Verstärkung vom TuS Lübeck) mit „Junior“ Gerrit Clauß (Jg. 2004) eine Einheit, die ihr Potenzial auch beim 69:26 gegen die Itzehoe Eagles ausschöpfte. Tags darauf rundeten ein 57:54-Zittersieg über Bramfeld, der bereits die JBBL-Quali brachte, und ein 66:43 gegen BLZ Berlin das Erfolgswochenende ab.

Im Ausblick auf die zweite JBBL-Saison mit seinen LT-Jungs, gibt sich Coach Tresselt extrem zuversichtlich: „Dass die bundesweit acht Staffeln auf je sieben Teams aufgestockt werden und nach der Vorrunde wohl nur die letzten Zwei der dann achtköpfigen Relegationsrunde absteigen müssen, erhöht unsere Chancen, diesmal die Klasse zu halten.“ Ende August beginnt die Vorbereitung auf die Bundesliga-Punktrunde, die im Oktober startet. Bis dahin gilt’s, den Kader noch auf möglichst 18 Spieler aufzustocken und den Saisonetat abzusichern. Tresselt betont: „Wir haben mehr Spiele und müssen wegen höherer Fahrtkosten und Gebühren wohl eher mit 15 000 statt mit 10 000 Euro kalkulieren. Insofern wäre es toll, wenn uns etwa die Birgroup als Hauptsponsor und die Haukohl-Stiftung wieder so unterstützen wie in unserem ersten JBBL-Jahr.“

oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.