Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Möllner Schwimmer müssen aus der 1. Landesliga absteigen

Mölln Möllner Schwimmer müssen aus der 1. Landesliga absteigen

Mit den Landesausscheiden der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen in Kiel und Ratzeburg ausgetragen wurden, entschied sich die Zusammensetzung der 1.

Ratzeburg. Mit den Landesausscheiden der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen in Kiel und Ratzeburg ausgetragen wurden, entschied sich die Zusammensetzung der 1. und 2. Landesliga für das kommende Schwimmjahr. Die erste Möllner Herrenmannschaft unter Leitung von Beate Skambath musste mit 10478 Punkten aus der 1. Landesliga absteigen.

Lucas Hüllweck war als Ersatz für Jurij Stolz nachgerückt, und gemeinsam mit Julius Krüger, Malte Skambath, Tobias Melnyk, Maximilian Strübing, Noah Breetzmann, Jonas Lanius und Leon Sojak wurden 400 Punkte weniger als im Vorjahr geschwommen. Doch auch ein neuer Punkterekord hätte für den Klassenerhalt nicht gereicht — dazu war die Konkurrenz einfach zu stark. Zum Teamergebnis steuerte Noah Breetzmann mit 1827 die meisten Punkte bei.

Ratzeburgs Herren erreichten in der 2. Liga mit 7121 Punkten nur Platz zwölf. Mit Christian Petrulat und Timon Wulf retteten die ganz jungen Herren, mit Martin Dolecki aber auch ein Mastersschwimmer, wichtige Punkte. Vincent Rickert konnte mit 1607 Zählern und einer Bestzeit über 100 m Rücken das Endergebnis positiv beeinflussen.

Ratzeburgs Damen konnten sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern. Mit 10306 Punkten und Rang fünf in der 2. Liga wurde das beste Ergebnis seit Jahren erreicht, obwohl das Durchschnittsalter bei nur 14,4 Jahren lag. Anne Schmitz, Anna Haster und Rachael Zeinecker sorgten mit Bestleistungen für viele Punkte, aber auch „Comebackerin“ Inga Sauer konnte mit 1528 Zählern ihren Teil beitragen.

Celina Kühne schwamm durchweg auf erste Plätze und sammelte allein 2042 Punkte, dicht gefolgt von Katharina Herbst (1714).

Die stark verjüngten Möllner Damen wurden mit 9757 Punkten Siebte. Als stärkste Punktelieferantinnen präsentierten sich Clara Thiede (2136), Henriette Unger (1920) und Larissa Altenburger (1503).

Starke Auftritte zeigten aber auch die jungen Jahrgänge, allen voran Friederike Dormann und Merle Lanius.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.