Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Müller und Haberkorn meistern Europalauf

Neustadt Müller und Haberkorn meistern Europalauf

Triathlet und Titelverteidigerin beim Halbmarathon in Neustadt top – Enges Duell auf 7,5-km-Strecke.

Voriger Artikel
World-Tour-Finale: Ludwig/Walkenhorst hoffen auf Wildcard
Nächster Artikel
Gisdol mit Respekt vor Bundesliga-Start: „Stärkste Liga“

„Die Bedingungen waren ganz schön hart, trotzdem bin ich ein paar Sekunden schneller gelaufen als im Vorjahr.“Kerstin Haberkorn, Titelverteidigerin beim Neustädter Halbmarathon

Neustadt. Die 32. Auflage des Stadtwerke Europalaufs in Neustadt hielt für die insgesamt 425 Teilnehmer besonders schwierige Bedingungen bereit. Bei heftigem Wind mit Böen von bis zu 60 Stundenkilometern mussten sich die Athleten ihre Kräfte besonders gut einteilen. Schnellster „Halbmarathoni“ war Simon Müller (Tri-Sport Lübeck).

LN-Bild

Triathlet und Titelverteidigerin beim Halbmarathon in Neustadt top – Enges Duell auf 7,5-km-Strecke.

Zur Bildergalerie

Der 21-Jährige benötigte für die anspruchsvolle Strecke mit 160 Höhenmetern, die über 21,1 Kilometer vom Hafen in Neustadt über Rettin und Pelzerhaken zurück an der Strandpromenade zum Startpunkt am Lindenweg führte, 1:16:15 Stunden und lief mit über vier Minuten Vorsprung durchs Ziel. Obwohl er die Führung erst bei Kilometer neun übernommen hatte.

„Tekleweini Mekonen lief mit einem Wahnsinnstempo los. Da habe ich mir schon gedacht, dass er den vielen Anstiegen und dem Wind irgendwann Tribut zollen muss und bin einfach konstant mein Tempo gelaufen“, berichtete Müller.

Beim Europalauf sammelte der Triathlet weitere schnelle Trainingskilometer für seinen Saisonabschluss beim Ironman 70.3 auf Rügen. „Mit dem Ergebnis von Neustadt bin ich sehr zufrieden, ich konnte mein geplantes Tempo kontrolliert durchlaufen. Dass es dabei sogar mit dem Sieg geklappt hat, freut mich umso mehr. Solche Veranstaltungen lassen sich super in einen harten Trainingsblock integrieren“, erklärte er.

„Blitzstarter“ Mekonen sicherte sich nach 1:20:32 Stunden den zweiten Platz. Leef Dierks von der LG Uni Lübeck komplettierte das Podium (1:25:17). Dabei setzte er sich knapp gegen Paul Muluve durch, der den Lauf 2008 für sich entscheiden konnte und nur 16 Sekunden später als Vierter durchs Ziel lief. Sehr zufrieden war der Möllner Marian Mayr mit seinem ersten offiziellen Halbmarathonlauf. Nach 1:37 Stunden rannte er ins Ziel und wurde mit Platz zwei in der Altersklasse M30 belohnt.

Bei den Frauen konnte Kerstin Haberkorn ihren Vorjahressieg wiederholen. Die Athletin des Lübecker Marathon e.V. landete nach 1:31:32 Stunden mit knapp zwei Minuten Vorsprung auf dem ersten Rang, gefolgt von der Kieler „Power-Schnecke“ Trixi Trapp (1:33:28) und der Krummesserin Martina Linke (1:36:07). „Die Bedingungen waren ganz schön hart, trotzdem bin ich ein paar Sekunden schneller gelaufen als im Vorjahr. Die Leistung stimmt mich optimistisch und ich freue mich sehr darüber, dass es mit der Titelverteidigung geklappt hat“, sagte Haberkorn zufrieden im Ziel.

Beim Jedermannlauf über 7,5 Kilometer gab es bis zum Schluss einen spannenden Kampf um den Sieg. Im Ziel setzte sich schließlich Daleki Wieslan nach 27:45 Minuten mit sieben Sekunden Vorsprung gegen Dirk Schumann vom Spiridon-Club Bad Oldesloe durch. Platz drei ging an Michael Kühne von der Möllner SV (28:54), der trotz Trainingsrückstandes zudem die Altersklasse M45 gewinnen konnte. Im Rennen der Frauen ging der Sieg an Silvana Stief vom Spiridon Schleswig (32:31), Platz zwei sicherte sich nach 33:35 Minuten Rosa-Marie Groth vor Christine Brandt aus Lübeck (33:50).

Ein Sonderlob von Moderator Heinz Galling erhielten die Möllner Gernot Müller (42:32) und Karl-August May (49:29), die als Zweiter und Dritter der Klasse M75 bei der Siegerehrung mit Elan auf die Bühne eilten: „Wenn alle Senioren so gut drauf wären . . .“

Alle Ergebnisse (auch Bambini, Schüler und Einsteiger) unter www.stgk.de

simü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.