Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Mutmachende Halbzeit-Bilanzen

Reinfeld Mutmachende Halbzeit-Bilanzen

SH-Ligist Reinfeld und Landesligisten SC Union und GHG nach Siegen zufrieden.

Reinfeld. Wenn da nur nicht das WM-Achtelfinale gewesen wäre: Es schien ein perfektes Wochenende zu werden für die Handballer der Stormarner Teams auf Landesebene. Nach den SH-Liga-Frauen des SV Preußen Reinfeld siegten tags darauf auch die Landesliga-Teams des SC Union Oldesloe und der GHG Hahnheide. Doch kaum war ihr Jubel verklungen, schied das deutsche Nationalteam im Achtelfinale aus. So blieb den Teams nur, sich über ihre ganz eigenen, insgesamt positiven Halbzeit-Bilanzen zu freuen.

SH-Liga, Frauen: TSV Alt Duvenstedt - SV Preußen Reinfeld 25:31 (13:13). Zum dritten Mal in Folge ist es den Reinfelder Damen gelungen, über 30 Tore zu erzielen, so dass Trainer Detfred Dörling den dritten Zehner in die Mannschaftskasse zahlen muss. Zu Beginn der Partie taten sich seine Schützlinge jedoch schwer: Der Mittelblock stand nicht optimal, die Deckung war nicht aggressiv genug, so dass die Gastgeberinnen immer wieder zum Abschluss kamen. Dazu kamen ungenaue Pässe im Angriff, so dass die Reinfelderinnen lange im Rückstand blieben. Erst beim 8:11 (22.) gegen Reinfeld nahm Dörling schließlich eine Auszeit, versuchte, seine Spielerinnen zu beruhigen, stellte zudem Lara Zube auf die Mittelposition und ließ diese immer wieder TSV-Mittespielerin Levke Ohm vom Spielgeschehen abschirmen. Das zeigte Wirkung: Vom 9:12 (23.) warfen sich die Karpfenstädterinnen zur 13:12-Führung (30). Dem Pausen-Remis folgte ein 13:16 (35.). Erst jetzt erkannten die Dörling-Schützlinge den Ernst der Lage und konzentrierten sich. „Endlich gab es Tore durch Tempo und Spielwitz und Jaqueline Heins, Lina Tonding und Laura Beth nutzten ihre Chancen“, so Dörling nachher. Die zurückeroberte Führung (18:17, 41.) ließ sich das Team nicht mehr nehmen.

Reinfelds Frauen beendeten die Hinrunde somit auf Platz zwei und haben am kommenden Wochenende nun die Chance, Tabellenführer Treija/Jübeck vom Thron zu stoßen. „Die unglückliche Auftaktniederlage und ein paar weiteren verschenkten Punkte – wir hätten gar nicht damit gerechnet, jetzt so weit oben zu stehen“, ist auch Preußen-Betreuer Arno Möller zufrieden mit dem ersten Teil der Saison.

SVP-Tore: Rostek (8/4), L. Beth (6/2), L. Tonding, Heins, Albrecht (je 4), Braun (2), Zube, R. Tonding, Enke (je 1).

Landesliga, Männer: SC Union Oldesloe - HSG Wagrien 30:25 (12:8). Ähnlich sieht es auch Ben Reppin beim SC Union Oldesloe, ist allerdings mit der aktuellen Platzierung alles andere als zufrieden: „Irgendwie schlägt diesmal jeder jeden und daher entspricht unser momentaner siebter Rang mit vier Punkten zum Abstieg keinem gesicherten Mittelfeld“, betont der Union-Kreisläufer. Welche Möglichkeiten das Team hat, zeigte es gegen HSG Wagrien – allerdings erst nach knapp 20 Minuten. „Tatsächlich merkte man uns die lange Spielpause an, wir mussten erstmal ankommen.“ Dann aber eroberten sich die Gastgeber mit einer stabilen Deckung und einem glänzend aufgelegten Marek Malzahn zwischen den Pfosten beim 7:6 (21.) die Führung und bauten sie durch die Topschützen Sven Borchers (8), Ben Reppin (7) und Caspar Baumann (7/3) kontinuierlich zum 22:12 (43.) aus.

Landesliga, Frauen: ATSV Stockelsdorf II - GHG Hahnheide 22:23 (10:12). Eine verlustreiche, aber erfolgreiche Schlacht schlugen die Trittauerinnen. „Klar hätten wir wieder in der ersten Hälfte ein paar Fehler vermeiden können, aber im Großen und Ganzen hatten wir die Gastgeberinnen im Griff“, befand Coach Gunnar Hansen. Nach dem Seitenwechsel hatten seine Schützlinge dann einen kleinen „Hänger“, und schließlich wurde es doch noch spannend: Zunächst beförderte „Stodos“ Mareike Wagener die GHG-Halbrechte Sina El Batanony per Bodycheck aus dem Spiel (sie musste später sogar im Krankenhaus behandelt werden). Danach hatten sich die Schiedsrichter gegen Merle Langhoff verschworen, die binnen fünf Minuten ihre zweite und dritte Zeitstrafe erhielt. So hatte Hansen in den letzten zehn Minuten „plötzlich ein Team mit einem Durchschnittsalter von 19 Jahren auf dem Feld“. Doch seine Youngsters steckten nicht auf und bewahrten selbst nach dem 21:21 (sechzig Sekunden vor dem Abpfiff) und dem 22:22 (15 Sekunden vor Schluss) die Nerven, holte sich den Erfolg über das Einlaufen von Mareike Geertz sieben Sekunden vor Ende. „Genau das ist es, was uns auszeichnet: nie aufzustecken, immer weiter kämpfen – endlich wurden wir dafür belohnt“, freute sich ein sichtlich entspannter Hansen.

Mit dem Sieg hat Hahnheide es geschafft, mit Blick aufs Saisonziel „auf Kurs zu bleiben“: 22 Punkte sollen am Saisonende erreicht sein – mit nun 12:14 Punkten liegt der Tabellensechste sogar leicht über Plan. Allerdings sorgt sich Hansen um seinen Kader. Sollte nämlich El Batanony – nach Rena Wolff (Knie) und Trine Kaufmann (Kreuzbandriss) zur dritten Langzeitverletzten werden, hat Hansen nur noch elf Spielerinnen zur Verfügung. „Damit die Restsaison durchzustehen, wird sehr schwierig.“ EP

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.