Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Nach 1:3 — Bornhöveder Glückssieg gegen Schackendorf

Nach 1:3 — Bornhöveder Glückssieg gegen Schackendorf

Fußball-Verbandsliga Süd-West SG Bornhöved/Schmalensee — SV Schackendorf 4:3 (1:1). Die rund 120 Zuschauer hatten ihr Geld gut investiert, sie sahen ...

Fußball-Verbandsliga Süd-West

SG Bornhöved/Schmalensee — SV Schackendorf 4:3 (1:1). Die rund 120 Zuschauer hatten ihr Geld gut investiert, sie sahen ein packendes Kellerderby mit vielen Toren, zwei Platzverweisen sowie einem am Ende glücklichen Sieger. Dabei lag die SG bereits mit 1:3. Mann des Tages war Metin Sari, der per Hattrick die Partie zu Gunsten der Gastgeber drehte. „Als wir mit 1:3 zurücklagen, hätte ich keinen Pfifferling mehr auf uns gesetzt“, gab SG-Trainer Ulf Heinrich zu. Dabei habe sein Team gut begonnen. So lag der Aufsteiger schnell mit 1:0 (10.) durch Jonas Griese vorn. Doch dann kam Schackendorf besser ins Spiel und schaffte durch Mirco Schultz (33.) das 1:1. In der zweiten Halbzeit erhöhte der SVS noch den Druck und legte durch zwei weitere Schultz-Treffer (50., 69.) das 3:1 vor. Doch dann schlug die Stunde von Mittelfeldmann Sari: Er schoss die SG in der 75., 80. und 85. Minute (direkter Freistoß) zum umjubelten Erfolg. „Das war ein sehr wichtiger, aber kein verdienter Sieg“, urteilte Heinrich und ergänzte: „Ich glaube, ich muss jetzt eine Blutdruck-Tablette mehr nehmen!“

TSV Lägerdorf — SV Todesfelde II 2:0 (0:0). Die Geschichte dieses Topspiels (Erster gegen Dritter) ist leicht erzählt. Erwartungsgemäß siegte Lägerdorf gegen die SVT-Reserve, konnte gegen defensiv eingestellte Gäste aber nicht glänzen. „Wir sind mit einem Rumpfkader angereist, uns haben neun Spieler gefehlt“, erklärt der Todesfelder Trainer Jan „Faxe“ Jakobsen. So stießen drei Akteure aus der dritten Mannschaft zum Kader. Jakobsen räumte ein: „Die Ausfälle konnten wir nicht kompensieren.“ Der Trainer versuchte es mit einer für sein Team ungewohnt defensiven Aufstellung, und der Plan ging bis zur Pause auch auf. Erst danach kam Lägerdorf besser zum Zug, doch Björn Strüven scheiterte per Elfmeter am Todesfelder Keeper Danny Schramm (47.). In der 64.

Minute machte es Lägerdorf besser und schaffte durch Torge Kunter das 1:0. Zuvor vergab Philipp Möller (60.) aus sechs Metern per Kopf die einzige SVT-Chance. In der Schlussminute eilte Schramm dann bei einem Standard mit nach vorn — und konnte nur noch mitansehen, wie Bastian Peters zum 2:0 (90.) ins leere Todesfelder Tor traf.

Von mare

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.