Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Nachwuchsarbeit trägt Früchte

Mölln Nachwuchsarbeit trägt Früchte

Talente des Möllner Ruder-Clubs holen in Hamburg 20 Podestplätze.

Voriger Artikel
Lea Friedrich stellt zwei neue deutsche Rekorde auf
Nächster Artikel
Hohe Hürden und das Prinzip Hoffnung

Stolz am Siegersteg: Der MRC-Doppelvierer mit Steuermann Felix Bake, Louis Engfer, Luca Krohn, Karl Druskat und Max Engfer.

Quelle: Jörg Kruse

Hamburg. Diese Bilanz kann sich wahrlich sehen lassen: Zwölf Siege, sechs zweite Plätze und zwei dritte Ränge lautet die Bilanz des Nachwuchses des Möllner Ruder-Clubs bei der 537. Hamburger Regatta für Jungen und Mädchen.

Viel erfolgreicher kann man eine Saison nicht beschließen wie das Abschneiden des Nachwuchses vom MRC in Hamburg-Allermöhe bewies. Der stetige konsequente Aufbau der 12- bis 16-Jährigen zeigt, zu welchen Leistungen die jungen Ruderer mit Fleiß und guter Ausbildung fähig sind.

Den Anfang machte der Jungen- Doppelvierer (13 und 14 Jahre) mit Karl Druskat, Luca Krohn, Max und Louis Engfer sowie Steuermann Felix Bake. Zunächste siegten sie „aufgeteilt“ am Samstagnachmittag.

Die Zwillinge Louis und Max Engfer im Jungen-Doppelzweier (14 Jahre) sowie Karl Druskat und Luca Krohn (12/13 Jahre) starteten zunächst jeweils im Doppelzweier. Und auch gemeinsam legte die Crew im gesteuerten Doppelvierer auf der Dove-Elbe am Siegersteg an.

Gleich zwei Siege im Juniorinnen-Einer konnte am Samstag Annett Mügge für sich und den Verein verbuchen. Abgerundet wurde der erste Regattatag noch mit zwei weiteren Siegen der Jüngsten. Es gewannen im Slalomwettbewerb Carlotta Bourgeon und Katrina Schlothauer.

Darüber hinaus errang Fynn Filter im Leichtgewichts-Einer und zusammen mit seinem Partner Julius Bremer im Doppelzweier gegen starke Konkurrenz jeweils einen zweiten. Platz. Ebenfalls als Zweite kamen Felix Bake und Felix Dormann bei 11/12 Jahre alten Jungen im Doppelzweier durchs Ziel.

Unter Anfeuerungsrufen mitgereister Eltern und gut eingestellt von Trainer Matthias Steinchen setzte sich die Möllner Erfolgsbilanz am Sonntag fort. Annett Mügge gewann wieder souverän ihre beiden Einer-Rennen, und auch die Zwillinge Max und Louis Engfer gewannen vormittags überragend ihre Rennen im Jungen-Einer 14 Jahre und legten nachmittags im Jungen-Doppelzweier sogar noch einmal nach.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.