Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Neue Strecke, umjubelte Sieger

Lübeck Neue Strecke, umjubelte Sieger

Lokalmatador, Hattrick-Champion, Tagesschau-Sprecher und Polizistin setzen Akzente beim 7-Türme-Triathlon.

Lübeck. Kollektives Warten von 122 Solisten und 13 Staffeln auf den Start des Mitteldistanz-Wettbewerbs am Krähenteich. Wasser knapp 20 Grad, Luft gut 21 Grad. Startverschiebung, weil erst noch ein paar Autos von der Radstrecke entfernt werden müssen. Dann ertönt die Hupe: Um 10.20 Uhr kraulen die Mitteldistanzler los, ermitteln ihre Landesmeister zunächst vor historischer Kulisse unterhalb von St. Aegidien und Dom. Auch die Schwanenfamilie lässt sich von der 7TT-Premiere auf dem Mühlenteich nicht aus der Ruhe bringen.

Als „nächste Disziplin“ geht’s barfuß über 480 Meter vom Schwimmausstieg in die Wechselzone auf die Hüxwiese. Am Rand des himmelblauen Teppichs feuert Tri- Sport-Urgestein „Michi“ Thiel (48) die Kollegen an, nachdem er gerade erst vom 100-km-Nachtlauf aus dem schweizerischen Biel zurückgekommen ist und dort im M45-Feld trotz Knieproblemen nach 8:51 Stunden Dritter wurde.

Auf den folgenden 80 Rad-Kilometern streckt sich das 7TT-Feld. Nach drei von acht Runden führt der Flensburger Maximilian Janke vor dem Kieler Patrick Hagedorn und Titelverteidiger Jan Stelzner von den gastgebenden Tri-Sportlern. Auch Tagesschau-Sprecher Thorsten Schröder ist für den FC St. Pauli gut unterwegs, visiert als Elfter die Top Ten an.

Unterdessen stimmen sich Sina Will, Bente Rathsack und Conny Nissen auf der Hüxwiese bei mittlerweile 25 Grad im raren Schatten auf ihren Start über die Olympische Distanz ein, während sich Nele Siegmeier vom Tri-Team Neumünster nach 50 Rad-Kilometern auf der Mitteldistanz als Top-Favoritin auf die Frauen-Landesmeisterschaft entpuppt.

Wechsel vom Radsattel in die Laufschuhe: Janke kommt als Erster an, aber Stelzner macht beim „Umstieg“ 20 Sekunden gut und geht als Erster auf die 20-km-Laufstrecke. Da er als Leichtgewicht zuletzt auch den Grömitzer Sun-Run über 10 km gewonnen hat, rennt er am Ufer der Kanaltrave der erneuten Landesmeisterschaft entgegen, hat seinen Vorsprung schon auf zwei Minuten vergrößert, als „Tagesschau-Dreikämpfer“Schröder als Achter losläuft.

Mittlerweile ist auch der knapp halb so lange Wettstreit über die Olympische Distanz gestartet. Nach 1,5 km Schwimmen kommt der Geesthachter Top-Favorit Jean-Pierre De Lannoy (Tri-Team Hamburg) als Erster in die Wechselzone. Noch 40 km auf dem Rad und 10 km Laufen, dann ist der Titel-Hattrick nach seinen Siegen 2015 und 2016 perfekt, und er darf den Wanderpokal behalten . . .

Auf der Mitteldistanz ist der Kieler Hagedorn indes mit muskulären Problemen ausgestiegen, während Stelzner nun sieben Minuten vor Mario Lawendel (LC Hansa Stuhr) und Stephan Birnmeyer (TriAs Bad Schwartau) die letzte 5-km- Runde unter die Sohlen nimmt. Und als De Lannoy im OD-Feld nach 1:23:27 Stunden als Erster auf die Laufstrecke geht, erreicht Stelzner nach 4:06:32 Stunden als umjubelter alter und neuer Landesmeister das Ziel und bekennt bei aller Freude: „Ich bin froh, dass es vorbei ist. Die Hitze hat mir doch stärker zugesetzt als erwartet . . .“

Der zweitplatzierte Berliner Steven Brüschke und der Dritte, Mario Lawendel aus dem niedersächsischen Stuhr bei Bremen, komplettieren später das MD-Podium. Und „Mr. Tagesschau“, der gebürtige Reinbeker Thorsten Schröder (49), freut sich als 7TT-Debütant und passionierter Triathlet, der 2012 seinen ersten Ironman in Frankfurt absolvierte und es dort auch am 9. Juli wieder wissen will, nach 4:19:48 Stunden über Rang sieben und befand mit einem Lächeln: „Es ist genial gelaufen und hat viel Spaß gemacht. Strecke und Publikum waren toll – es war für mich in Lübeck zwar das erste, aber bestimmt nicht das letzte Mal . . .“

Als schnellste „Olympia-Triathleten“ jubeln nach 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und dem anschließenden 10-km-Lauf zunächst die Staffelmänner des Mauritz-Race-Teams: Schwimmer Luca-Matthes Kohn und Radler Andreas von Mollard empfangen ihren Läufer Dennis Mehlfeld, der den Sieg in 1:59:11 Stunden perfekt gemacht hat. Knapp zwei Minuten später komplettiert Jean- Pierre De Lannoy (Tri-Team HH) als Solist seinen 7TT-Hattrick, lobt die „neue, reizvolle Schwimmstrecke mit dem Engpass unter der Mühlenbrücke sowie das tolle Publikum“ und freut sich schon aufs Saison-Highlight, den Hamburger World-Triathlon am 16. Juli.

Nach dem schweißtreibenden 20-km-Lauf erreicht schließlich auch Nele Siegmeier das Ziel in 4:50:15 Stunden als neue Mitteldistanz-Landesmeisterin. Und das, obwohl die 31-jährige Polizistin aus Hoffeld bei Bordesholm als einstige Dressurreiterin erst 2016 mit dem Triathlon angefangen hat.

Bei den „Olympia-Frauen“ siegte Conny Nissen (Trias Flensburg/ 2:24:55 Std.) vor Bente Rathsack (Leck/2:27:33) und Anne Schmidt (TriVelos Flensburg/2:29:16), während W50-Routinier Anke Lakies (VfL Oldesloe) und Kim Oranienburg (Tri-Team Hamburg) diesmal die besten Volkstriathleten waren.

Als Orga-Chef hatte auch Martin Lenz Grund zur Freude: Von ursprünglich 1022 angemeldeten 7TT-Gästen (Einzel/Staffeln) starteten 941, von denen trotz brütender Hitze nur 35 nicht finishten.

Andreas Oelker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.