Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Schwung für Bork, Kaps & Co.

Lübeck Neuer Schwung für Bork, Kaps & Co.

Pokalhürde übersprungen : Mit einem 4:1 beim Lübecker Verbandsliga-Vertreter 1. FC Phönix erreichen Oldenburgs SH-Liga-Kicker das Viertelfinale im Flens-Cup „Meister der Meister“.

Lübeck. Der Oldenburger SV ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat mit einem verdienten 4:1 (2:0) bei klassentieferen Verbandsliga-Vertreter 1. FC Phönix Lübeck im Flens-Cup „Meister der Meister“ die Runde der letzten Acht erreicht. Neben dem zweifachen Torschützen Rico Bork und Torjäger Freddy Kaps traf Neuzugang Kamel Eljeh bei seinem Debüt für die Ostholsteiner SH-Liga-Fußballer.

Der frühere syrische U21-Nationalspieler spielte vor 120 Zuschauern an der Travemünder Allee von Beginn an auf der Position des Spielmachers hinter Kaps und vertrat den angeschlagenen Daniel Junge (Leistenprobleme). „Er muss spielen. Was soll ich noch warten?“, erklärte OSV-Trainer Andreas Brunner und lobte den Auftritt seines „Neuen“: „Er ist zwar noch etwas ballverliebt, hat seine Sache aber gut gemacht und noch zwei weitere Chancen ausgelassen."

Die Gäste waren anfangs noch etwas unsortiert, diktierten dann aber klar die Partie. Bork legte innerhalb von zehn Minuten eine verdiente 2:0-Führung vor. Erst traf der Mittelfeldspieler mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern (15.), ehe er mit einem 20-m-Schuss dem zu weit vor seinem Tor stehenden Lübecker Keeper André Bade (25.) keine Chance ließ. „Wir hätten zur Pause sogar höher führen können“, befand der Gästetrainer.

In der 57. Minute konnte Phönix durch Neu-Stürmer Jan-Philipp Melchereck verkürzen, der einen von Lukas Müller an Jannik Gerlach verursachten Foulelfmeter zum 1:2 verwandelte. „Da haben wir geschlafen“, ärgerte sich Brunner. „Wir mussten uns kurz schütteln, haben danach aber wieder alles im Griff gehabt.“ In der 81. Minute kam schließlich der große Auftritt von Eljeh, der zwei Lübecker stehen ließ und mit einem Linksschuss zur Vorentscheidung traf.

Den Endstand markierte Kaps mit einem weiteren Strafstoß (87., an Kowski verursacht). „Der Sieg ist verdient. Auch wenn das kein Spaziergang war“, sagte Brunner anschließend. „Nach der Pause haben wir zu lässig gespielt. Mit dem Tor von Kamel war das Ding allerdings gelaufen“, freute sich Bork. Und Phönix-Coach Robert Balazs fand: „Wir haben oft zu kompliziert gespielt.“ Somit sind die Oldenburger nur noch zwei Spiele von der Endrunde im Uwe Seeler Fußball Park in Malente entfernt. Für den Sieger gibt es 1500 Euro.

OSV: Ciesler - Brandt, Müller, Schröder, Köhler - Wölk, Bork - Dumke (46. Kowski), Wölk, Eljeh (85. Sengül), Petersen (65. Robbes) - Kaps.

GIE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.