Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Nur Tangstedt kann jubeln

Tremsbüttel Nur Tangstedt kann jubeln

Verbandsliga: Tremsbüttel verliert, Trittau vergibt Sieg.

VfL Tremsbüttel – Eutin 08 0:3 (0:0). VfL-Kapitän Jonas Fahrenkrog sprach nachher von einer „verdienten Niederlage“, die aber „etwas zu hoch ausgefallen“, sei. Zumal sich die Tremsbütteler im Duell der Aufsteiger in Sachen Zweikampfverhalten und taktischer Disziplin im Vergleich zur Vorwoche deutlich verbessert zeigte. Dennoch hätten die Gäste schon vor der Halbzeit bei zwei guten Chancen in Führung gehen können. Nach Wiederbeginn vergab dann Jascha Fahrenkrog die große Gelegenheit zur VfL-Führung, als er mit einem Foulelfmeter an Gäste-Keeper Fabian Oeser scheiterte (52.). Nur acht Minuten später brachte Sönke Meyer die Eutiner dann auf die Siegerstraße, Schumacher (71.) und Grobler (84.) nutzten Tremsbütteler „Fehler, die in der Verbandsliga nun mal bestraft werden“, wie Kapitän Fahrenkrog konstatierte.

GW Siebenbäumen - TSV Trittau 1:1 (1:1). Trittaus Spieler sanken nach dem Schlusspfiff enttäuscht zu Boden. Hatten sie doch deutlich mehr vom Spiel und auch die größere Anzahl bester Chancen. Trainer Matthias Räck war denn auch bedient: „Allein von den vier, fünf Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit muss man zwei machen, dann gewinnen wir verdient.“ Nach einer starken Anfangsviertelstunde geriet der TSV in Rückstand, als Siebenbäumen (meist mit langen Bällen agierend) einen Stellungsfehler und anschließend eine eigentlich verunglückte Eingabe zum 1:0 durch Benjamin Mecker (17.) nutzte. Immerhin gelang dem weit aufgerückten Rechtsverteidiger   Daniel Gläser nach einem gelungenen Spielzug und einem erfolgreichen Dribbling im Strafraum schnell (25.) der Ausgleich. Doch zu mehr reichte es trotz bester Chancen und „mindestens 60 Prozent Ballbesitz“ (Räck) nicht.

WSV Tangstedt - Eintracht Groß Grönau 2:1 (1:0). Das Team von Bernd Begunk kam zwei Wochen nach dem 1:0 gegen Rot-Weiß Moisling vor diesmal 35 Zuschauern zum zweiten Heimsieg in Folge. Asadullah Khan Khan brachte sein Team früh in Führung, doch Kapitän Benjamin Bahr und Co. versäumten es, den zweiten Treffer nachzulegen. So drohte dem Gastgeber im kleinen Alsterstadion schließlich ein Remis, als Denis Janzen für die Groß Grönauer zehn Minuten nach Wiederanpfiff zum Ausgleich traf. Doch Mats Neiber sorgte acht Minuten vor dem Schlusspfiff dafür, dass sich der WSV mit nunmehr sieben Zählern wieder auf Platz zwölf verbesserte.

ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.