Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Oldenburger SV präsentiert sich wie ein Absteiger

Neumünster Oldenburger SV präsentiert sich wie ein Absteiger

Brunner-Elf mit 0:5 in Neumünster noch gut bedient – Heute im Kreispokal gegen SH-Liga-Spitzenreiter Eutin.

Neumünster. Die dritte Zu-Null- Niederlage in Folge kassierten die Fußballer des SH-Ligisten Oldenburger SV, die beim VfR Neumünster gleich mit 0:5 (0:3) unter die Räder kam. Die „Veilchen“ waren in allen Belangen überlegen.

Brunner redete nach dem Spiel Klartext. „Das war katastrophal, was wir in der Defensive gezeigt haben“, erklärte der 50-Jährige. Auffällig ist indes, dass, immer wenn Björn Wölk (private Gründe) fehlt, bei den Oldenburgern überhaupt nichts läuft. Der 37-Jährige wurde an allen Ecken und Enden vermisst. Zudem musste der Trainer kurzfristig auf seinen Sohn Lars nach einem Trainingsunfall verzichten. Die taktische Variante, nur mit einer „Sechs“ im defensiven Mittelfeld (Lukas Müller) zu beginnen, ging nicht auf. „Wir waren zu offensiv. Das spielte Neumünster in die Karten. Hinzu kam, dass wir in den Zweikämpfen immer zu spät waren“, sagte Brunner. In der Halbzeit korrigierte er seine Taktik und spielte fortan mit einem 4-5-1-System mit Daniel Junge und Yannik Schümann als doppelte Abräumer. Müller ließ er dafür draußen.

Pech hatten die Gäste, dass Freddy Kaps schon nach zwei Minuten den Pfosten traf. Der Torjäger, der in der vergangenen Saison 25 Treffer erzielte, ist wie die gesamte Mannschaft weiter auf der Suche nach der Form. Ansonsten lief im ersten Durchgang vor 331 Zuschauern nichts zusammen. „Das 3:0 zur Pause war verdient“, meinte Junge. Nach dem 1:0 durch Selcuk Tidim per Freistoß (15.) hätte nur noch Chaos geherrscht, räumte Brunner ein. Anschließend verwandelte Betullah Bilgen einen von Tjorven Köhler an Abdel Hatat verursachten Strafstoß (36.), ehe nur zwei Minuten später Paulinus Igbokwe erfolgreich war. „Der Glaube war bei uns dann schnell weg. Die Niederlage hätte sogar noch höher ausgehen können“, haderte Brunner. Den zweiten Strafstoß verursachte Firat Ertekin wieder an Hatat.

Erneut zeigte Bilgen (66.), dass er vom Elfmeterpunkt ein sicherer Schütze ist. In der 74. Minute erzielte Barrie sogar das 5:0.

„Ich denke das Ergebnis sagt eigentlich alles aus“, wollte Verteidiger Marcel Schröder nicht viel sagen. Dass es nicht noch schlimmer wurde, war einzig Torwart Denis Crone zu verdanken, der einige Glanzparaden zeigte. Dennoch war auch der 35-Jährige bedient: „Insgesamt ist es wieder mal zu viel wenig gewesen.“

Viel Zeit zum Trübsal blasen bleibt allerdings nicht. Denn schon heute steht beim OSV das Kreispokal-Viertelfinale gegen Eutin 08 (19.30 Uhr) an. In der Liga trafen beide Teams erst am 18. September aufeinander – Eutiner siegte 4:0. „Wir wollen uns vernünftig präsentieren. Es werden Spieler auflaufen, die zuletzt nicht so viel zum Einsatz kamen“, sagte Brunner.

Auch die Rosenstädter, die sich tags zuvor mit einem 2:2 gegen „Angstgegner“ Heide begnügen mussten, wollen rotieren. So überlegt Trainer „Mecki“ Brunner, Verteidiger Christian Rave weiter vorne zu bringen. „Auf jeden Fall wollen wir eine Runde weiterkommen“, erklärte der 56-Jährige. „Raver“ gab zu Protokoll: „Ich bin auf das Derby alleine schon deshalb scharf, weil im Halbfinale mein Heimatklub SG Sarau/Bosau wartet.“ Fehlen wird Florian Stahl, der wie auch Patrick Piesker (Strand 08) bei der Bundeswehr-Nationalmannschaft weilt.

GIE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.