Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Pansdorf überrascht mit 5:0-Kantersieg bei den Preußen

Pansdorf überrascht mit 5:0-Kantersieg bei den Preußen

Fußball-Landesliga: Oldenburg siegt in Siebenbäumen und klettert auf Platz drei – Eichede II Vierter – Schackendorf Schlusslicht.

GW Siebenbäumen – Oldenburger SV 0:3. Verdiente erste Heimniederlage für Grün-Weiß. Die Ostholsteiner hatten von Beginn an die Partie fest im Griff, die Hausherren waren ohne jede Chance. „Da brauchen wir gar nicht um den heißen Brei herumreden, der OSV gewinnt hochverdient. Wir haben zu keiner Phase des Spiels unsere Stärken abrufen können, ein gebrauchter Tag“, war Marco Kalcher, Sportlicher Leiter der Gastgeber, sichtlich enttäuscht. Blitz-Neuzugang Ismael Mamane spielte weitestgehend unauffällig. Bis zum Pausenpfiff besaß die Brunner-Elf viele Möglichkeiten, doch nur Dennis Kowski (35.) beförderte das Leder per Sonntagschuss in die Maschen. Auch nach der Pause war der Gast das aktivere Team, per Konter ließ sich Grün-Weiß aushebeln. Daniel Junge (59.) traf zur Vorentscheidung, mt dem Abpfiff erhöhte Julian Brauer (90.+2). Die beste GWS-Chance vergab Zakaria Salhi, seinen Schuss kratzte Marcel Schröder von der Torlinie. „Eine überragende Leistung meiner Elf, besonders im ersten Abschnitt“, freute sich OSV-Coach Andreas Brunner.

SV Eichede II – BSC Brunsbüttel 3:1. Die Oberliga-Reserve ist weiterhin voll im Soll. Mit dem sechsten Sieg im siebten Spiel steht die Elf von Trainer Paul Kujawski auf dem vierten Rang. Gegen den BSC gelang ein Blitzstart. Fabian Kolodzick stand bereits nach zwei Minuten goldrichtig und vollstreckte zum 1:0. Allerdings brauchten die Gäste nicht lange, um zurückzuschlagen.

Benneth Thode glich nach zehn Minuten aus, doch Tom Niklas Wittig brachte seine Farben nach 25 Minuten wieder in Front. Eichede ließ die Gäste in der Folge viel Raum zum Kontern. „Es war kein gutes Niveau, wir waren zu ängstlich und unsicher“, urteile Kujawski. Erst in der fünften Minute der Nachspielzeit machte Timo Havemann den Deckel drauf.

Preußen Reinfeld – TSV Pansdorf 0:5. Die erste Möglichkeit gehörte den Preußen, doch die Doppelchance von Kristof Rönnau (10.) wurde zweimal von der Linie gekratzt. Die Ostholsteiner standen fortan defensiv sicher und holten ihren ersten Auswärtsdreier. Die Gastgeber enttäuschten hingegen auf ganzer Linie. Paul Meins (32., 69., 77.) avancierte zum Matchwinner, gleich dreimal ließ er Schlussmann Sebastian Simmich keine Chance. Bis zur Pause war der Drops schon gelutscht, Kai Hahn (13., 27.) steuerte die weiteren Treffer bei. So war auch ein verschossener Handelfmeter durch Holger Meß (51.), verursacht von Timo Schwartz, schnell vergessen. „Eine tolle und geschlossene Teamleistung. Wir haben in der Defensive sehr clever gespielt und kamen teilweise über schnelle Konter zum verdienten Erfolg“, erklärte ein zufriedener TSV-Trainer Dirk Eisenberg. Preußens Tormaschine Kristof Rönnau war dagegen bedient: „Das war von allen viel zu wenig. Mit so einer Leistung hätten wir auch in der Kreisliga Probleme. Pansdorf hat uns klug ausgekontert und verdient gewonnen.“

TuS Hartenholm – VfL Kellinghusen 0:1. Wie in der vergangenen Woche gegen Reher hatten die Hartenholmer mehr vom Spiel. „Wir hatten auch die besseren Chancen. Aktuell schaffen wir es aber icht, das spielerische Übergewicht in Tore umzumünzen“, klagte Trainer Bastian Holdorf. Das Tor des Tages gelang Florian Barth mit einem abgefälschten Schuss (62.). Für den VfL war es der erste Saisonsieg, mit dem die Rote Laterne an den SV Schackendorf abgibt. TuS Hartenholm rutscht auf Platz acht und muss in der kommenden Woche beim VfR Horst ran. „Dann haben wir wieder eine neue Chance. In dieser Liga kann jeder gegen jeden gewinnen. Es geht weiter“, ist Holdorf zuversichtlich.

SV Schackendorf – TSV Travemünde 0:1. Erster Auswärtsdreier für den TSV, der Gastgeber hingegen ist seit neun Pflichtspielen in Serie (inklusive Pokal) ohne Sieg. Das Kellerduell hatte eigentlich keinen Sieger verdient, währen der gesamten Spielzeit präsentierten sich beide Klubs auf Augenhöhe. Nach einer schwachen ersten Halbzeit kamen die Gäste mit mehr Elan aus der Kabine.

Ein Abspielfehler im Spielaufbau nutzte der TSV eiskalt zur Führung, Bastian Zeh (75.) erzielte das Tor des Tages. In der Schlussphase wurde es dann hitzig, gleich zwei Elfmeter konnte Travemünde nicht verwerten. Lennart Kurth (80.) und Phillip Kamke (85.) scheiterten am starken Schlussmann Alexander Steputat. Am Ende kam die Junker-Elf mit einem blauen Auge davon, TSV-Keeper Patrick Müller hielt in der Nachspielzeit gegen Mirco Schultz glänzend. Coach Axel Junker freute sich über den Dreier: „Ein verdienter Arbeitssieg, da wir die besseren Möglichkeiten besaßen und mehr investierten.

Leider haben wir die Elfmeter nicht versenkt, so haben wir Schackendorf noch einmal stark gemacht.“ Sein Kollege Thomas Dybowski war dementsprechend enttäuscht: „Für mich hatte die Partie keinen Sieger verdient.“

rmü/fh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.