Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Paukenschlag bei „ToLee“: Gabi Nemeth macht Schluss

Todesfelde Paukenschlag bei „ToLee“: Gabi Nemeth macht Schluss

Trainerin von Oberliga-Tabellenführer SG Todesfelde/Leezen gibt am Saisonende ihr Amt ab — Spielwart Patric Metzler spricht von einer „Katastrophe“ für die Handballer.

Voriger Artikel
Hallenmasters-Endrunden mit verteilten Hauptrollen
Nächster Artikel
Gold und Bronze für Mädchen des FC Anker

Engagiert, konzentriert und mit vollem Einsatz: Gabriella Nemeth (56) lebt den Handball-Sport — und hört dennoch als Trainerin auf.

Quelle: König/54°

Todesfelde. Es ist ein Paukenschlag für den Handball in Todesfelde: Die renommierte und weit über die Kreisgrenzen Segebergs hinaus bekannte Trainerin Gabriella „Gabi“

„Ich bin seit 17 Jahren im Amt, das ist genug. Die vielen Jahre waren auch eine große Belastung.“

Gabriella Nemeth, Trainerin

SG Todesfelde/Leezen

Nemeth hört am Saisonende auf. Sie legt sowohl ihr Amt als Trainerin der Oberliga-Frauen der SG Todesfelde/Leezen als auch im Jugendbereich bei „ToLee“ nieder. „Ich bin seit 17 Jahren im Amt, das ist genug. Die vielen Jahre waren auch eine große Belastung“, sagt die gebürtige Ungarin. Frust oder Ärger spielen keine Rolle, denn auch private Gründe sind ausschlaggebend bei ihrer weitreichenden Entscheidung. Nemeth erklärt zudem, dass sie nicht ständig mit einem prall gefüllten Terminkalender leben möchte. Auch habe in letzter Zeit der ganz große Elan bei ihr nachgelassen. Die 56-Jährige möchte sich in Zukunft mehr anderen Dingen zuwenden.

SG-Spielwart Patric Metzler bedauert die anstehende Handball- Rente seiner Toptrainerin extrem und spricht von einem herben Verlust. Er betont: „Das ist für uns fast eine Katastrophe.“ Für ihn ist Nemeth zudem die gute Seele der Abteilung. Auch fachlich sei sie kaum zu ersetzen. Unzählige Titel und Erfolge sammelte sie auf ihrem sportlichen Weg in Todesfelde. „Die Lücke, die sie reißt, wird kaum zu schließen sein“, betont Metzler: „Wir müssen jetzt sehen, dass wir eine adäquate Nachfolge regeln.“ Wer die SG-Teams in Zukunft coacht, ist bislang noch nicht geklärt.

Allerdings weiß der Spielwart, dass die Erfolgstrainerin, die einst vom Leezener SC nach Todesfelde kam, nicht durch eine Person ersetzt werden kann. „In ihrer Hochzeit hat sie bis zu acht Mannschaften bei uns trainiert. Jetzt sind es immer noch vier“, berichtet Metzler. Er ergänzt vielsagend: „Eigentlich suchen wir drei Trainer — und das ist heutzutage alles nicht so einfach.“ Die Vorgaben erfüllen, würde das in der Handball-Szene sehr bekannte Ehepaar „Mela“ Szynwelska und Piotr Szynwelski. Die beiden in Lübeck lebenden Polen haben große Erfahrung im Frauenhandball bis zur Bundesliga (SC Buntekuh Lübeck). Zuletzt trainierten sie Lübeck 1876 in der Oberliga und sind jetzt beim MTV Lübeck (Kreisliga) aktiv.

Bis zum Saisonende wird aber Nemeth, die beruflich im sozialen Bereich tätig ist und Kinder in der Schule betreut, weiterhin ihren Mannschaften zur Seite stehen. Dabei kann sie mit den Oberliga-Frauen den Aufstieg in die 3. Liga schaffen. Die SG Todesfelde/Leezen rangiert mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze vor dem AMTV Hamburg. Meisterschaft und Aufstieg wären ein glänzender Abschluss für die Ungarin, aber auch eine weitere Herausforderung für den gesamten Verein.

„Wir müssen das Ganze jetzt genau betrachten und bewerten. Ein Aufstieg wäre neben der Trainersuche eine weitere Herkulesaufgabe“, sagt Metzler. Ohne Verstärkungen und eine Erweiterung des Kaders käme man wohl kaum über die Runden. Doch bis dahin ist noch etwas Zeit — und Vorrang hat ohnehin die Suche nach einem Nemeth-Nachfolger. Denn Metzler weiß: „Jemand wie sie, werden wir kaum wiederfinden.“ Allerdings: Noch in dieser Woche gehen die Gespräche in die nächste Runde — mit polnischer Note?

Jörns Zerbe und Rainer Lennartz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.