Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Phönix hofft nur eine Hälfte, Schlutup beweist Moral

Phönix hofft nur eine Hälfte, Schlutup beweist Moral

Fußball-Verbandsliga: „Adlerträger“ verlieren 1:3 gegen Strand — Schlusslicht punktet nach 0:2 gegen Grönau.

1. FC Phönix — NTSV Strand 08 1:3 (0:0). Bis zur Halbzeitpause passierte vor 125 Zuschauern nicht viel. Dann allerdings dauerte es nur wenige Sekunden, bis die Gäste den Torreigen durch Alessandro Gottschalk eröffneten (46.). Danach schnürte NTSV-Topscorer Marco Pajonk einen Doppelpack (64., 81.) und schraubte sein Torkonto auf 31 Treffer. Den Gastgebern gelang durch Alexander Sommer lediglich noch der Ehrentreffer (88.).

08-Pressesprecher „Sunny“ Singh meinte: „Phönix hat uns das Spiel über weite Strecken schwer gemacht, aber nach unserem ersten Tor ist der Knoten geplatzt und wir konnten zahlreiche Chancen herausspielen. Letztlich auch in der Höhe ein verdienter Sieg.“

Das sah auch der Gegner so. „Die Gegentore haben wir mehr oder weniger selbst verschuldet. Das 0:1 war schon unser Genickbruch. Trotzdem bin ich mit dem Auftritt unserer Mannschaft sehr zufrieden.

Wir müssen unsere Punkte woanders holen“, sagte Phönix-Co-Trainer Dirk Brestel.

TSV Schlutup — Eintr. Groß Grönau 2:2 (0:1). Seit September konnte das Schlusslicht endlich wieder einen Punkt holen. Dabei gehörte der Eintracht die Anfangsphase, Kevin Ellwart (7.) sorgte für einen Blitzstart. In der Folgezeit verpasste Grönau gute Möglichkeiten, was Trainer Dirk Kohlmann wurmte: „Wir haben es bis zur Pause versäumt, zwei oder sogar drei Tore mehr zu schießen.“

Als Kolja Grant (55.) das 0:2 erzielte, schien der Drops gelutscht. Doch die Hausherren bewiesen vor 70 Zuschauern Moral und belohnten sich für einen guten Auftritt: Binnen zwei Minuten glich Dennis Meier (69., 70.) aus. Am Ende musste Schlutup nochmal durchatmen, Grant traf nur den Pfosten. In der Schlussminute sah Salhi noch die „Ampelkarte“. Zu diesem Zeitpunkt kickte Grönau längst in Unterzahl, denn kurz nach seiner Einwechslung musste Jakubiak mit Verdacht auf Meniskusschaden wieder raus, und Kohlmann hatte schon dreimal gewechselt. „Das ist echt bitter, er war gerade wieder fit“, so der Eintracht-Coach.

Von fh/rmü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.