Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Projekt „Frieke“ beendet

Ratzeburg Projekt „Frieke“ beendet

Vor neun Monaten ruderten sie zur Weltmeisterschaft im Doppelzweier – Jetzt trennen sich die Wege der Sportinternatlerinnen Frieda Hämmerling und Annemieke Schanze.

Voriger Artikel
MV-Reiter feiern fünf Siege im polnischen Ciekocinko
Nächster Artikel
Lauenburger schwimmen zu fünf Landestiteln

Gewannen vergangenen August bei der U19-WM in Rio Gold im Doppelzweier : Frieda Hämmerling (l.) und Annemieke Schanze.

Quelle: Seyb/DRV

Köln. In zehn Tagen treffen sie sich wieder, bei der Internationalen 57. Ratzeburger Ruderregatta. Doch anders als in den vergangenen Jahren sitzen Annemieke Schanze (Ratzeburger RC) und Frieda Hämmerling (RGG Kiel) nicht mehr gemeinsam in ihrem Erfolgs-Doppelvierer „Frieke“. Während sich Frieda in Hamburg als Vierte im Einer und Erste im Doppelzweier für die U23-Nationalmannschaft qualifiziert hat, die in Ratzeburg zu Testzwecken startet, verpasste Annemieke als Neunte die Nominierung um einen Rang.

 

LN-Bild

Der U17-Auswahlvierer mit Steuermann Tizian Hillemann (v.l.), Katharina Stamer, Svea Pichner, Annika Lindequist und Emma Appel.

Quelle: Sportinternat

„Bei der Heim-Regatta möchte ich natürlich starten. Ich weiß nur noch nicht, in welchem Boot“, sagt Annemieke, die ihrer ebenfalls 19-jährigen ehemaligen Sportinternats-Kollegin die „Nominierung natürlich gönnt.“ Sie selbst kam im Winter nach Krankheiten und Schulstress (für ein Einser-Abi an der Lauenburgischen Gelehrtenschule) erst spät in Form.

Frieda hingegen wechselte nach ihrem Abi innerhalb des Olympiastützpunktes von Ratzeburg nach Hamburg, studiert dort BWL und trainiert bei Dirk Brockmann: „Das hat nochmal einen Schub gegeben, zudem studiere ich ja auch nur in Teilzeit und kann in der Woche bis zu zwei Einheiten am Tag trainieren.“ An diesem Wochenende geht’s fürs U23-Nationalteam nach Leipzig, anschließend folgt die Ratzeburger Regatta (4./5. Juni). Höhepunkt sind die Deutschen Meisterschaften und die WM. „Im ersten Jahr gleich den Sprung in die U23-Nationalmannschaft zu schaffen ist schon der Hammer“, lobt Internatscoach Marc Swienty seinen Schützling, der ganz neue Erfahrungen gemacht hat: „Bei der Regatta in Köln ging es für einige Ruderinnen um die Olympia-Tickets. Während in der U19 noch vor dem Start geredet wird, geht es bei den Frauen wesentlich ernster zu“, sagt Frieda. Olympia in Rio kommt noch zu früh, „aber in Tokio war ich noch nicht“, blickt Frieda bereits in Richtung Olympia 2020.

Annemieke folgt hingegen im September ihrer Schwester Calina nach Seattle (USA), studiert dort vier Jahre ebenfalls BWL und rudert im Team der University of Washington. Von der Skuller wechselt sie zur Riemer-Fraktion, könnte sich den Zweier mit ihrer Schwester oder den Achter vorstellen. „Mit der Karriere im deutschen Nationalteam wird das in den nächsten Jahren schwierig“, weiß die Ratzeburgerin. Doch RRC-Kollege Florian Mennigen hatte es vorgemacht: Auch er studierte in den USA, kehrte nach Deutschland zurück – und wurde 2012 in London Olympiasieger im Deutschland-Achter.

Landesauswahl-Vierer gewinnt Kölner Regatta

Mit einem starken Finish überzeugten die U17-Ruderer bei der Kölner Juniorenregatta. Der erste Auswahlvierer Schleswig-Holsteins mit Schlagfrau Emma Appel (Ratzeburger RC), Annika Lindequist (Lübecker FRK), Svea Pichner (Lübecker RG), Katharina Stamer (Sportinternat Ratzeburg) und Steuermann Tizian Hillemann (RG Geesthacht) musste im Vorlauf dem Boot aus Hessen noch den Vortritt lassen, setzte sich im A-Finale aber vor dem zweiten Landesvierer mit Schlagfrau Annett Mügge (Möllner RC), Johanna Kodal (Ratzeburger RC), Franziska Stamer (Sportinternat Ratzeburg), Skadi Czekala (RG Germania Kiel) und Steuerfrau Kimberly Fuchs (Lübecker FRK) durch.

Eine souveräne Vorstellung bot Annett Mügge auch im Einer der U17-Leichtgewichte. Per Live-Ticker verfolgte man beim Möllner RC den Start-Ziel-Sieg der jungen Lauenburgerin, die sich als Köln-Siegerin zur Freude von Trainer Matthias Steinchen im Hinblick auf die in fünf Wochen anstehenden Jugendmeisterschaften in Essen empfahl. Die Leichtgewichts-Junioren des Ratzeburger RC, Trutz von Warburg und Niklas Eichhorst, verfehlten bei den „schweren Jungs“ einen Überraschungssieg nur um eine Sekunde.

U19-Sportinternatlerin Paula Vosgerau absolvierte als zurzeit drittschnellste Einer-Ruderin Deutschlands drei Testrennen im Hinblick auf die WM-Qualifikation in Hamburg. „Zwei Siege und ein zweiter Platz sind gut. Wichtig war zudem weitere Rennerfahrung zu sammeln.“ Für die U19 geht es in zwei Wochen in Hamburg für Vosgerau im Einer sowie Klara Grube/ Marieluise Witting und Merle Karwasz/

Antonia Michaels im Riemenzweier um die ersten Tickets für die EM und WM.

sta

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.