Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Radrennen „Rund um Mallentin“ Die besten Hobbyfahrer erhalten Medaillen und Pokale

Mallentin Radrennen „Rund um Mallentin“ Die besten Hobbyfahrer erhalten Medaillen und Pokale

Am Sonnabend, dem 9. September, wird zum mittlerweile 7.Mal das Radrennen „Rund um Mallentin“ ausgetragen.

Mallentin. Am Sonnabend, dem 9. September, wird zum mittlerweile 7.Mal das Radrennen „Rund um Mallentin“ ausgetragen. Die ersten Anfragen für das beliebte Sportevent im Spätsommer hat Jörg Bartels, Veranstalter und Inhaber des gleichnamigen ortsansässigen Autohauses, längst vorliegen. Er rechnet auch in diesem Jahr wieder mit ähnlich vielen Teilnehmern wie in den Vorjahren. Neben Akteuren aus der Region waren in Mallentin auch schon Berliner und Hamburger an den Start gegangen. Zuletzt hatten 2016 insgesamt 76 Frauen und Männer an diesem Hobbyrennen teilgenommen.

Etwas anders als bei den bisherigen Veranstaltungen musste die Streckenführung diesmal aufgrund einer Vollsperrung zwischen Grevenstein und Welzin leicht geändert werden. Vom Autohaus Bartels aus wird zunächst auf der Bundesstraße 105 bis nach Dassow gefahren und dort nach rechts in Richtung Rankendorf abgebogen. Von Rankendorf aus fahren die Radrennen bis nach Roggenstorf, wo sie gegenüber der Kirche links nach Moor abbiegen. Von dort aus führt sie der Weg weiter nach Gostorf und wieder zurück nach Mallentin. 28 Kilometer lang ist dieser Kurs. Die Teilnehmer können zwischen einer, zwei, drei und vier Runden wählen – das ist jedem freigestellt.

Das Radrennen „Rund um Mallentin“ beginnt um 13 Uhr. Nacheinander werden dann die Fahrerfelder auf den beschriebenen Rundkurs geschickt. Wie bei den Veranstaltungen der vergangenen Jahre werden auch diesmal die Besten wieder mit Urkunden, Medaillen und Pokalen geehrt. Dabei wartet auf den Sieger des Hauptrennens ein besonderer Preis. Er erhält einen mit einem jeweils in Goldlackierungen versehenen Kettenblatt und einer Kassette gestalteten Pokal. Sponsor ist der Grevesmühlener Rolf Kasten. In Anlehnung an das legendäre Weltcup-Rennen „Paris-Roubaix“ hatte er 2016 einen Pflasterstein anfertigen lassen. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Darin enthalten ist auch die komplette Versorgung mit Essen und Getränken. Anmeldungen werden bis zum 2. September im Autohaus Bartels in Mallentin angenommen.

dh

Voriger Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.