Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
„Raubmöwen“ attackieren friesische „Feuervögel“

Lübeck „Raubmöwen“ attackieren friesische „Feuervögel“

Kein Verschnaufen am Feiertag: Zum Drittliga-Landesderby gegen die HSG Jörl-Viöl treten die Handballerinnen des TSV Travemünde 71 Stunden nach dem achtbaren 20:28 beim Frankfurter HC heute um 15 Uhr vor Heimkulisse am Steenkamp an.

Voriger Artikel
Hamburger Tennisprofi Mischa Zverev scheitert in Paris
Nächster Artikel
Görges startet mit Sieg in B-WM der Tennis-Damen

Attacke: Freya Welchert traf beim 23:30 gegen Jörl im Januar viermal. Klappt’s heute besser?

Quelle: Foto: Garve/54°

Lübeck. Ursprünglich war diese Partie zwar in Viöl angesetzt, doch aufgrund von Reparaturmaßnahmen infolge eines Wasserrohrbruchs ist die HSG-Halle aktuell unbespielbar. Den angebotenen Tausch des Heimrechts nahmen die „Raubmöwen“ nach ihrem aufwändigen Samstags-Törn an die Oder bereitwillig an. Allerdings warnt TSV-Interimstrainer Christian Neubauer trotz des jüngsten 25:22-Coups auf heimischem Parkett gegen Wattenbek vor zu großer Euphorie: „Auch wenn wir zuletzt deutlich an Stabilität gewonnen haben, ist Viöl nach seinen Auswärtssiegen in Henstedt-Ulzburg und Schwerin als aktueller Fünfter eine ganz schön harte Nuss.“

LN-Bild

Kein Verschnaufen am Feiertag: Zum Drittliga-Landesderby gegen die HSG Jörl-Viöl treten die Handballerinnen des TSV Travemünde 71 Stunden nach dem achtbaren 20:28 beim Frankfurter HC heute um 15 Uhr vor Heimkulisse am Steenkamp an.

Zur Bildergalerie

Personell sieht’s in Travemünde eigentlich ganz gut aus. Zwar wird Lea Dalinger (Grippe) weiterhin aussetzen müssen, aber dafür könnte Rike Claasen heute vielleicht als Rückraum-Linke gegen die „Firebirds“ angreifen. „Sie hat ihre Meniskus-Verletzung soweit auskuriert, dass sie zumindest als Alternative für Jule Meisner parat stehen dürfte“, hofft Neubauer. Der 38-Jährige merkt dazu an:

„Jule hat zuletzt einen Riesen-Schritt gemacht und bärenstarke Leistungen gezeigt. Aber sie ist schließlich erst 17 Jahre alt. Und wir dürfen sie nicht verheizen, müssen ihr auch die nötigen Ruhepausen geben.“

Mit Blick auf die gegnerische HSG-Sieben aus Nordfriesland betont der Interimscoach: „Um eine echte Chance haben zu wollen, müssen wir vor allem auf die beiden schnellen Außen aufpassen und die Kreise von Spielmacherin Lena Schulz einengen.“ Die in Stockelsdorf aufgewachsene „Ex- Raubmöwe“, die es über den TSV Nord Harrislee und die HSG Kropp-Tetenhusen im Sommer 2015 nach Viöl verschlug, steuerte am Sonntag bei GW Schwerin fünf Tore zum klaren 31:25-Sieg ihrer „Feuervögel“ bei.

oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Wer wird das Rennen ums Bürgermeisteramt in Lübeck machen und am 19. November die Stichwahl gewinnen?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.