Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Rehberg auf dem Weg zur EM

Lübeck Rehberg auf dem Weg zur EM

Segebergerin und Isabell Teegen (SC Rönnau) im nationalen Junior-Elite-Team.

Lübeck. . Maya Rehberg ist wieder in der Spur. Die Segebergerin steht nach Olympia in Rio seit Oktober wieder im Training. Die 2020-Spiele in Tokio hat die 22-Jährige 3000-m-Hindernisläuferin im Blick, für 2017 hat sie aber die WM in London und die Universiade in Taiwan im Visier. „London mit den sportbegeisterten Briten ist sehr reizvoll. Doch wir sind nächstes Jahr fünf Hindernis-Mädels. Das wird verdammt hart. Und ich müsste früh sehr fit sein.“ Die Alternative wäre die Universiade. Im Winter will sie mit ihrem Trainer Andreas Fuchs das 2017-Ziel besprechen.

 

LN-Bild

Will im Dezember zur Cross-EM nach Sardinien: Maya Rehberg. FOTO: HENSEL

Quelle:

Das Nahziel steht: Die 22-jährige Ex-Rönnauerin will sich für die Cross-EM in Chia auf Sardinien am 11. Dezember qualifizieren. Dafür ist die Studentin (Physik des Erdsystems/Uni Kiel) jetzt in Pforzheim in die Cross-Saison eingestiegen. In der U23-Wertung kam sie nach 6,6 Kilometern als Zweite ins Ziel – hinter Anna Gehring (Itzehoe). „Ich hatte gehofft, schneller zu sein“, gab sie zu. „Es ist aber nicht schlimm.“ Um sich zu qualifizieren, muss sie erst in gut einer Woche in Form sein, beim Rennen im holländischen Tilburg unter die Top 20 laufen und mindestens fünftbeste Deutsche sein.

Rehberg wurde vom deutschen Verband jetzt auch als B-Kader und im Junior-Elite-Team bestätigt. Wie auch EM-Teilnehmerin Isabell Teegen (SC Rönnau 74), die im Halbmarathon zur nationalen Spitze zählt.

„Da wird das eine oder anderen Trainingslager besser finanziert, gibt es mehr Physio- Termine“, erklärt Rehberg den B-Kaderstatus.

Im 37-köpfigen A-Top Team ist kein Aktiver aus Schleswig-Holstein vertreten. B-Kader-Status haben noch die Kielerin Anjuli Knäsche (Stabhoch), Ariane Ballner (800 m) und Anna-Sophie Bellerich (400 m/beide SC Rönnau). Raus aus dem B-Kader ist der Rönnauer Zehnkämpfer Matthias Prey, der nach seiner schweren Knieverletzung am Comeback arbeitet. jek

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.