Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Rösing räumt vier Titel ab

Lübeck Rösing räumt vier Titel ab

Sieben Goldmedaillen, einmal Silber, sechsmal Bronze: Lübecks Leichtathleten glänzen bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Männer, Frauen und U18-Talente.

Voriger Artikel
Cougars feiern Super-Bowl-Party in Bowling World
Nächster Artikel
Spannende Spurts, klare Siege: Rönnauer sammeln Medaillen

Meistersatz im „Glaspalast“: Mareike Rösing (16) landet bei neuer Bestweite von 5,89 m.

Quelle: Fotos: Michael Ahnfeldt (2)

Hamburg. Im „Glaspalast“ neben der Alsterdorfer Sporthalle überragte das U18-Ass Mareike Rösing (TuS Lübeck 93) alles: Die 16-Jährige gewann nicht nur viermal Gold, sondern stellte in allen Disziplinen neue persönliche Bestmarken auf. Den einzigen Einzelsieg bei den Erwachsenen fuhr Dreispringer Georg Gavrilov (LBV Phönix) ein, während sich die MTV-Frauen als Staffel-Startgemeinschaft den Titel über 4 × 200 m erliefen. Bei der weiblichen U18-Jugend nutzte Magdalena Pfaff (LBV Phönix) die Gunst der Stunde und kam über 400 m als Erste ins Ziel.

Nach einem auskurierten Infekt, der sie vor Wochenfrist noch bei den U20-Titelkämpfen gehandicapt hatte, stellte sich Mareike Rösing diesmal in absoluter Top- Form vor. Bereits der Samstag begann mit dem Sieg im Kugelstoßen vielversprechend: Gleich im ersten Versuch stieß sie das 3-kg-Gerät auf die neue Bestweite von 12,58 m und steigerte sich nach dem 60-m-Vorlauf (8,00 Sek.) noch auf 13,33 m, ehe sie das Sprintfinale ausließ. „Da kann sie aber eigentlich noch schneller laufen“, meinte Landestrainer Dirk Schulz.

Titel Nummer zwei folgte in ihrer Paradedisziplin Hochsprung. Nur bei der Einstellung ihrer Besthöhe von 1,73 m musste sie in den zweiten Versuch. Da war sie längst allein im Wettkampf und floppte dann sogar noch über 1,76 m.

Am zweiten Tag legte die Gymnasiastin dann im 60-m-Hürdenfinale in 8,78 Sekunden ein flottes Gold-Rennen hin, während ihre stärkste Widersacherin Pauline Helm (Wellingdorfer TV) an der dritten Hürde aufgab. „Ich konnte schmerzfrei trainieren und bin es auch jetzt. Ich glaube, deshalb läuft es so gut“, war Rösing mit ihren Leistungen hochzufrieden.

Während des Hürden-Endlaufs stand allerdings auch noch der Weitsprung auf dem Plan. Daher absolvierte die TuS-Athletin nur drei Sprünge. Nach 5,81 m im ersten Anlauf vor dem Finale kam sie im sechsten Versuch mit der Siegweite von 5,89 m der Sechs-Meter- Marke schon sehr nah. Somit startet die Zehntklässlerin am kommenden Wochenende top vorbereitet bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften an gleicher Stelle.

Im ersten Jahr in der Männerklasse konnte Dreispringer Georg Gavrilov trotz Abiturstress‘ mit starken 14,46 m seiner Titelsammlung einen weiteren hinzufügen und setzte sich knapp gegen den Hamburger Marcus May (14,33 m) durch.

Weitengleich mit 12,68 m auf den Plätzen drei und vier landeten die Phönix-Kugelstoßer Christopher Tuncay und Marlo Burych, während LBV-Sprinter Zbigniew Sikorski in 22,84 Sekunden Rang acht um drei Tausendstel verfehlte.

Als Startgemeinschaft Lübeck II gewannen die MTV-Sprinterinnen Leonie Müller, Jana Diermann, Pauline Arndt und Katharina Kemp den Staffeltitel über 4 × 200 m in 1:45,18 Minuten, während die StG Lübeck I (Sabrina Rattunde, Laura Westermann, Angelina Miller, Marieke Vagt) in 1:58,64 Min. als Achte gelistet wurde. Leonie Müller ersprintete zudem zweimal Bronze über 60 m (7,87) und 200 m (25,95).

Lucy Steinmeyer (LBV Phönix) lief bei den Frauen über 400 m in 57,05 Sek. ebenfalls auf Rang drei, während sie in 25,53 Sek. U18-Silber über 200 m holte und Finja Rattunde (MTV/ 26,16) zu Bronze zog.

Für zwei weitere Lübecker U18- Siege sorgten Magdalena Pfaff über 400 m in 60,35 Sekunden und „Solo-Dreispringer“ Joel Kuluki, der mit 11,61 m allerdings den Meisterschaftsstandard verfehlte. Im Frauen-Hochsprung reichten Franka Walde (alle LBV Phönix) 1,53 m zur Bronzemedaille.

Michael Ahnfeldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.