Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Rotation in Eichede: Neue Chance für Keeper Barkmann?

Eichede Rotation in Eichede: Neue Chance für Keeper Barkmann?

Vor den Spielen bei    TuRa Meldorf und gegen Reher/Puls gibt Trainer Zapel den Ersatzleuten die Chance, sich in die Stammelf zu spielen.

Eichede. Ungleicher könnte das Duell nicht sein, wenn SH-Liga-Tabellenführer SV Eichede am Sonntag beim stark abstiegsbedrohten Tabellenvorletzten TuRa Meldorf (15 Uhr) gastiert. Coach Oliver Zapel erwartet einen Pflichtsieg der Stormarner. Zumal die Meldorfer das heimschwächste Team der Liga sind, in zehn Spielen nur acht Punkte holten.

Nach dem verkorksten Osterwochenende mit dem Aus im SHFV-Landespokal und der 0:1-Pleite beim Heider SV kündigt Zapel personelle Veränderungen an. „Die Mannschaft wird ein neues Gesicht bekommen. Es ist jetzt um so mehr der Zeitpunkt. Auch weil wir anschließend gegen das abgeschlagene Schlusslicht und Aufsteiger FC Reher/Puls spielen“, erklärt der 48-Jährige. Beide Partien bezeichnet er, „ohne respektlos zu sein“, als „Schaulaufen“, bevor es am 16. April zum Topspiel der beiden Aufstiegskandidaten beim ärgsten Verfolger TSB Flensburg kommt. „Wir werden sehen, wer sich ins Rampenlicht spielen wird“, betont der Fußball-Lehrer und fügt hinzu: „Es ist fast noch ein Drittel der Saison zu spielen. Wenn die Spieler auch in der kommenden Saison für den SV Eichede spielen wollen, ist es jetzt eine gute Chance, sich zu präsentieren.“

Der Coach kündigt Veränderungen auf allen Positionen an, somit auch im Tor. Auf die Frage, ob sich Ersatzmann Julian Barkmann Chancen ausrechnen könne, antwortete Zapel den LN: „Das werde ich ihm persönlich sagen.“ Zuletzt ist es ruhig geworden um den 23-Jährigen, der im Juli 2013 vom SH-Liga-Konkurrenten SV Todesfelde kam und davor in der Jugend von Holstein Kiel (U17 und U19) ausgebildet wurde.

Erst kürzlich habe er ein längeres Gespräch mit Barkmann geführt, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft und der in der Regionalliga-Saison 2013/14 immerhin elf Mal zum Einsatz für die „Bravehearts“

kam. „Julian ist jetzt fast drei Jahre bei uns und hat seine Qualität nachgewiesen. In dieser Zeit waren allerdings Situationen dabei, die er oder wir nicht nachvollziehen können“, erklärt Zapel.

„Immer wenn er seine Chance bekam, war ein Patzer dabei. Er hatte nie die Möglichkeit, über einen längeren Zeitpunkt eine stabile Leistung anzubieten. Hinzu kamen Verletzungen wie am Anfang dieser Saison.“ Obwohl Barkmann oft in der Eicheder Zweiten (34 Einsätze) spielen musste, sei sein Verhalten stets positiv gewesen. „Er hat sich im Training nie hängenlassen oder hat schlecht geredet", lobt der Trainer.

Barkmann ist mit seiner aktuellen Situation („Es ist keine Genugtuung, in der Verbandsliga zu spielen“) nicht eben zufrieden. Er müsse sich überlegen, wie es ab Sommer weitergehe. „Ich will wieder längerfristig SH-Liga oder höher spielen. Ich bin davon überzeugt, dass ich immer noch einer der besten Torhüter in Schleswig-Holstein bin“, sagt der Ex-Todesfelder, der nach abgeschlossener Ausbildung ab 1. April als Speditionskaufmann in Hamburg arbeitet und in Reinfeld wohnt. Auch eine Vertragsverlängerung in Eichede könne er sich aber durchaus vorstellen. „Ich fühle mich sehr wohl, habe hier ja schon vor meiner Kieler Zeit gespielt. Wir sind eine junge, super coole Truppe und haben einen Top-Trainer. Die Bedingungen sowie die Fans sind optimal“, betont Barkmann und will im Training weiterhin alles geben, um die aktuelle Nummer 1 Michél Thomä abzulösen. „Wir verstehen uns gut. Trotzdem bleibt er ein Konkurrent, dem ich sportlich fair seinen Platz streitig machen will“, sagt Barkmann. Sollte ihn Zapel aufstellen, will er schon in Meldorf mit einer guten Leistung Pluspunkte sammeln.

Von Volker Giering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.