Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
SG Rönnau/Daldorf chancenlos in Ahrensburg

Klein roennau SG Rönnau/Daldorf chancenlos in Ahrensburg

SG-Fußballerinnen mit dem 0:4 noch gut bedient. Verbandsligist SV Westerrade setzt Pleitenserie fort.

Voriger Artikel
Ergebnisse
Nächster Artikel
FFC-Frauen verlieren zweites SH-Liga-Spiel

Westerrades Nele Habich (l.) im Zweikampf mit Kristin Jankowski.

SH-Liga, Frauen

SSC Hagen Ahrensburg — SG Rönnau/Daldorf 4:0 (2:0). „Wir waren chancenlos, Ahrensburg war klar die bessere Mannschaft“, gestand SG-Trainer Thomas Hahne. Der Aufsteiger war mit dem 0:4 sogar noch gut bedient.

Die Gastgeberinnen machten von Beginn an Druck. Allein SG-Torhüterin Melanie Kunde verhinderte mit drei guten Paraden einen Rückstand. Aufgrund der leichtfertigen Chancenverwertung stand es zur Pause „nur“ 0:2 durch Treffer von Charlotte Kuziek (26. Minute) und Dörthe Gollnest (36.). „In der Halbzeit haben wir uns dann vorgenommen, uns zu wehren und nicht abschießen zu lassen“, sagte Hahne und sah, wie sein Team die Partie in den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte offen gestaltete. „Außer Fernschüsse brachten wir allerdings nichts zustande“, erklärte Hahne. Und nachdem Jana Holla (62.) die Führung für den SSC ausbaute, „war das Spiel gelaufen“, so der Coach. Anika Jack (79.) setzte den Schlusspunkt in einer Partie, die man nun schnell abhaken muss.

Denn bereits heute um 20 Uhr erwartet die SG im Nachholspiel den ebenfalls bisher sieglosen FFC Oldesloe. „Ich denke, dass wird für beide Teams ein ganz wichtiges Spiel. Beide müssen punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren“, betonte Hahne, der mit seinen Schützlingen auch zu Hause gegen Mitaufsteiger SV Fortuna Bösdorf am kommenden Sonntag (15 Uhr) angreifen will. „Wir müssen reinhauen“, so Hahne.

Verbandsliga Süd, Frauen

SV Westerrade — JuS Fischbek 0:1 (0:0). Dritte Niederlage im dritten Spiel für die Westerraderinnen: Nach der bitteren 2:5-Auswärtsniederlage bei der SG Vaalia/Wacken, in der Westerrade vier Gegentore in acht Minuten kassierte, konnten die Gastgeberinnen auch gegen Fischbek nichts ausrichten. Die Mannschaft um SVW-Trainerin Monique Hartz kam in den ersten 45 Minuten zu vielen Tormöglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. Auch nach der Pause entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Fischbekerinnen das entscheidende Tor machten. Jana Körber hieß die Matchwinnerin, die in der 64. Minute den ersten SAisonsieg für die Gäste perfekt machte.

Die Westerraderinnen erwarten nun als Tabellenschlusslicht am kommenden Sonntag (13 Uhr) den Ratzeburger SV.

bz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.