Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
SH-Liga-Fehlstart für Reinfelds Handballerinnen

Reinfeld SH-Liga-Fehlstart für Reinfelds Handballerinnen

Der erfolgreiche Einstieg in eine gute Rückrunde misslang gründlich: Bei der HSG Fockbek/Nübbel verloren die SH-Liga- Handballerinnen vom SV Preußen Reinfeld mit 19:20 (10:10).

Reinfeld. Der erfolgreiche Einstieg in eine gute Rückrunde misslang gründlich: Bei der HSG Fockbek/Nübbel verloren die SH-Liga- Handballerinnen vom SV Preußen Reinfeld mit 19:20 (10:10). Dabei spiegelt das knappe Ergebnis nicht den Spielverlauf wider.

„Wir haben einfach schlecht gespielt“, brachte es Preußen-Betreuer Arno Möller nachher auf den Punkt. Und Trainer Detfred Dörling fügte hinzu: „Im ganzen hatten wir sechs starke Minuten: kurz vor der Pause, Mitte der zweiten Spielhälfte und die letzten 70 Sekunden vor dem Abpfiff.“

Die Vorzeichen vor der Partie waren schlecht: Dörling hatte schon in den Trainingsspielen gegen Oberligateams in den Tagen zuvor erhebliche spielerische Mängel bei seinen Schützlingen feststellen müssen — aber noch auf eine gelungene Premiere nach einer missglückten Generalprobe vertraut. Doch er wurde enttäuscht: Gleich der erste Strafwurf von Lena Powierski landete neben dem Tor, und bereits nach einer Viertelstunde lagen die Reinfelderinnen 3:8 hinten. „Nur durch diverse Zeitstrafen unserer Gastgeber konnten wir bis zur Pause zum 10:10 ausgleichen“, so Möller.

Nach dem Seitenwechsel fast das gleiche Bild: Diesmal stand Rica Tonding am Siebenmeterstrich — und traf nur die Latte. Trotz doppelter Überzahl markierte Reinfeld kein Tor, so dass Fockbek — kaum wieder vollzählig — auf 12:10 (36.) erhöhte. Dann endlich kam doch Fahrt ins Reinfelder Spiel, Svea Manthe traf per Siebenmeter zum 13:13 (40.), Marie Schwarz von halb rechts über die lange Ecke zum 16:14 (45.). Doch das Hoch hielt nicht an. Abwehrschwächen, Fehlpässe und vergebene Chancen führten zum 16:18 (49.). Erst in den letzten 70 Sekunden gab‘s noch einmal ein Aufbäumen.

Der Wille, die Partie noch zu drehen, war aber auch da nicht erkennbar.

„Im Moment fehlt es uns auch einfach an Personal“, suchte Möller nach Begründungen für nunmehr 12:12 Punkte und Platz 7. Zum Spiel war das Team zwar vollzählig, doch fehlten im Training immer wieder verletzungs-, krankheits- oder berufsbedingt Spielerinnen — neben den vier langfristigen Ausfällen von Laura Beth und Lara Zube (beide Auslandsaufenthalte), Sandra Bernert (schwanger) und Jana Schulz (Bandscheibe).

Preußen-Tore: Rostek (5/1), Powierski (3), Tetzlaff, Sachse (je 2), Manthe, R. Tonding (je 2/2), L. Tonding, Schwarz, Schildt (je 1).

EP

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.