Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° stark bewölkt

Navigation:
SV Dassow gewinnt 2:1 gegen Polz Marcel Behm glänzt als Doppel-Torschütze

Dassow SV Dassow gewinnt 2:1 gegen Polz Marcel Behm glänzt als Doppel-Torschütze

Der SV Dassow hat sein vorletztes Heimspiel der Saison gewonnen und sich damit so gut wie sicher für die neue Landesligasaison qualifiziert.

Voriger Artikel
Endspiel: Schießt Pini Anker auf den fünften Platz?
Nächster Artikel
Aus Übersee auf den Küchensee

Marcel Behm (l.) erzielte für den SV Dassow beide Tore.

Quelle: Foto: So

Dassow. Der SV Dassow hat sein vorletztes Heimspiel der Saison gewonnen und sich damit so gut wie sicher für die neue Landesligasaison qualifiziert. Der Tabellensechste setzte sich am Sonnabend mit 2:1 gegen den SV Blau-Weiß Polz (8.) durch. „Das war eine klasse Mannschaftsleistung“, lobte Interimscoach Andy Wehr. „Alle haben gekämpft und die Vorgaben super umgesetzt“, fügte er hinzu. Vor allem Marcel Behm, der beide Treffer erzielte, erwischte einen „Sahnetag“.

Den besseren Beginn hatten die Gäste aus Polz. Sie begannen schwungvoll, waren optisch überlegen. Dassow stand sehr tief, beschränkte sich auf Konter. Die Gastgeber konnten sich bei Torwart Tobias Selzer bedanken, dass sie nicht früh in Rückstand gerieten. In der 23. Minute der erste gefährliche Konter für die Dassower. Marcel Behm entwischte seinem Gegenspieler und schob den Ball aus elf Metern am Torwart vorbei zur 1:0-Führung.

Zehn Minuten später war die Dassower Abwehr zu weit aufgerückt, Goncavles Dias Andrade De Oliviera bekam den Ball und glich aus kurzer Distanz zum 1:1 (32.) aus. Doch die Dassower hielten dagegen und gingen kurz vor der Pause (43.) erneut in Führung. Hannes Komoss spielte per Hacke auf Marcel Behm, der eiskalt verwandelte.

Auch nach dem Wechsel tat Dassow wenig für den Spielaufbau. Polz drückte, bis auf einen Pfostenschuss ließen die Gastgeber aber nichts zu. Am Ende blieb es beim nicht unverdienten Sieg für die Gastgeber. Die hätten sogar höher gewinnen können, hatten durch Hannes Komoss noch zwei sehr gute Möglichkeiten. Die Dassower haben 25 ihrer 35 Punkte zu Hause gewonnen und bleiben damit die sechstbeste Heimmannschaft. Zum Saisonabschluss treffen sie im Lokalderby auf Meister FC Schönberg II. SV Dassow: Selzer – Steinhagen, Paruszewski (50. Stern), Schröter, D. Burmeister – Thiel – R. Kehlert (75. Körner), Klein, P. Burmeister, Komoss – Behm (85. Münter).

Tore: 1:0 Behm (23.), 1:1 De Oliviera (33.) 2:0 Behm (43.).

Steffen Oldörp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.