Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
SVE-Boss Gehrken: „Wir wollen eine Perspektive geben“

SVE-Boss Gehrken: „Wir wollen eine Perspektive geben“

Eichede. Bei der heutigen Jahreshauptversammlung des SV Eichede im „Sporttreff“ (19.30 Uhr) kandidiert Olaf Gehrken erneut als Vorsitzender des 614 Mitglieder ...

Eichede. Bei der heutigen Jahreshauptversammlung des SV Eichede im „Sporttreff“ (19.30 Uhr) kandidiert Olaf Gehrken erneut als Vorsitzender des 614 Mitglieder zählenden Vereins mit 21 Mannschaften. Im LN-Interview spricht der Diplom-Betriebswirt (48) über seine Motivation und die Ziele beim erfolgreichsten Fußball-Klub des Kreises.

Wann entscheidet sich die Zukunft von Trainer Oliver Zapel, dessen Vertrag ausläuft?

Olaf Gehrken: Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, sich in einer so wichtigen Frage wie der Cheftrainerposition unter Druck zu setzen. Deshalb gibt es keinen festen Termin, zu dem die Entscheidung fallen muss, auch wenn wir natürlich nicht bis April oder Mai warten können.

Laut unseren Informationen wurden schon Gespräche mit potentiellen Nachfolgern geführt.

Gehrken: Es ist doch ganz einfach: Solange der SV Eichede oder Oliver Zapel nicht entschieden haben, die überaus erfolgreiche Zusammenarbeit zu beenden, können und wollen wir auch nicht mit anderen Trainern verhandeln.

Viele träumen von einem Wiederaufstieg in die Regionalliga. Was spricht dafür, dass es schon im Sommer klappt?

Gehrken: Jeder, der unsere Spiele halbwegs intensiv verfolgt hat, konnte sehen, wie sich die Mannschaft im Saisonverlauf gesteigert hat. Trotzdem muss man jetzt natürlich sehen, wie uns im Februar der Neustart gelingt. Ich denke, dass die Tabellenführung, auch wenn das Bild verzerrt ist, in unserer Mannschaft das Extra-Quäntchen Willen freisetzen kann.

Reicht die Qualität des Kaders aus? Die Verfolger TSB Flensburg und Eutin 08 verfügen über regionalligaerfahrene Spieler. Eutin hat sogar nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Gehrken: Wie stark die angesprochenen Mannschaften sind, haben sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dass Flensburg und Eutin über wesentlich mehr Erfahrung verfügen als unser sehr junges Team, könnte ein Vorteil für sie sein. Für uns geht es aber nicht darum, was andere machen. Wir haben einen Kader, in dem viele Spieler in den vergangenen Monaten eine bemerkenswerte Entwicklung gemacht haben. Ich wünsche diesen Jungs, dass sie am Ende den maximal möglichen Erfolg erreichen.

Gibt es noch Verstärkungen bis vor Ende der Wechselperiode?

Gehrken: Falls wir uns noch verstärken sollten, dann nur sehr gezielt. Wir müssen den Eindruck haben, dass mögliche Zugänge auch menschlich absolut ins Gefüge passen. Es ist schön, dass wir ein hervorragend funktionierendes Team haben. Das wollen wir nicht aufs Spiel setzen.

Sie engagieren sich seit 1991 beim SVE und leiten seit 14 Jahren die Geschicke als Vorsitzender. Was ist Ihre Motivation?

Gehrken: Man braucht sich doch nur mal eine Woche lang bei uns auf der Sportanlage umzuschauen: Dort wird man so unglaublich viele Menschen aus allen Altersgruppen, aus etlichen unterschiedlichen Ländern treffen, jeder mit einer ganz eigenen Geschichte und seinen eigenen Vorstellungen. Alle diese Menschen verbindet die Leidenschaft für den Fußball und für unseren Verein.

Eine solche Heimat findet man nicht so schnell. Man braucht sich auch nur anzuschauen, was wir hier in den vergangenen Jahrzehnten geschaffen haben, mit dem Stadion-Umbau, der neuen Sportanlage und etlichen weiteren Verbesserungen etwa durch neue Kabinen. Langfristig etwas zu entwickeln mit der Dynamik der vielen unterschiedlichen Menschen, das ist es, was uns hier alle gemeinsam antreibt.

Aus der Jugend scheint in den nächsten Jahren etwas nachzukommen. Die U19 kickt in der Regionalliga und die U17-Elf in der SH-Liga.

Gehrken: Das ist das Ergebnis harter Arbeit in vielen Bereichen, aber das ist ja auch unser eigentliches Ziel: Wir wollen mit unseren Herrenmannschaften vor allem den von uns ausgebildeten Jugendlichen eine Perspektive geben. Es freut mich ungemein, dass wir mit der U19 bislang die erfolgreichste Regionalligasaison der Vereinsgeschichte spielen und etliche A-Junioren kommende Saison in den Ligakader aufrücken werden. Mittelfristig wäre es natürlich schön, wenn auch die U17 noch eine Klasse aufsteigen könnte.

Was machen die Pläne für einen Kunstrasenplatz?

Gehrken: Wir haben nur eine kleine Gemeinde im Rücken. Diese unterstützt uns zwar nach Kräften, hat aber einfach nicht die Möglichkeiten wie eine größere Stadt. Der Kunstrasenplatz braucht deshalb Zeit. Denn wir werden ihn zu einem großen Teil wohl selbst finanzieren müssen. Ich bin mir aber sicher, dass wir es mittelfristig schaffen werden.

Interview: Volker Giering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.