Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Schulz will Uni-Gold in Paderborn

Lübeck Schulz will Uni-Gold in Paderborn

Rönnauerin Johanna Christine Schulz peilt Deutscher Hochschulmeisterschaft Podestplatz über 800 m an – Auch mit Blick auf Schleswig-Holstein hat sie viel vor.

Lübeck. Sie läuft und läuft und läuft – und dabei dürfen auch gern mal die Fetzten fliegen. Am wichtigsten ist aber, dass alles möglichst im Freien stattfindet – und richtig viel Spaß macht. Schnell sollte es außerdem sein: Johanna Christine Schulz vom SC Rönnau 74 schnürt die Sportschuhe seit sie denken kann. Laufen ist ihre große Passion. Mittlerweile hat sie längst zahlreiche, große Erfolge eingefahren. Die 22-Jährige wurde Vizemeisterin bei der Europäischen Jugendolympiade, mehrmals Norddeutsche Titelträgerin und hat etliche Landesmeisterschaften errungen. In der Jugend sprang sogar ein DM-Sieg heraus.

 

LN-Bild

So stellt sich Lauf-Ass Johanna Christine Schulz (SC Rönnau/Uni Lübeck) im Idealfall das 800-m-Rennen bei der Hochschul-DM in Paderborn vor: auf der Pole Position dem Titel entgegeneilen.

Quelle: Fotos: Hensel/boyens
LN-Bild

„Ich möchte bei den Hochschulmeisterschaften über 800 m Gold oder Silber holen.“ Johanna Christine Schulz, SC Rönnau 74

Quelle:
LN-Bild

So stellt sich Lauf-Ass Johanna Christine Schulz (SC Rönnau/Uni Lübeck) im Idealfall das 800-m-Rennen bei der Hochschul-DM in Paderborn vor: auf der Pole Position dem Titel entgegeneilen.

Quelle: Fotos: Hensel/boyens

Für diese Freiluftsaison strebt die aus Neumünster stammende Läuferin die nächsten Titel an. Dabei hat sich Schulz besonders auf die 800 m spezialisiert, die Distanz, auf der sie bei den Deutschen Meisterschaften im Frauenklassement Fünfte wurde. Am morgigen Donnerstag startet die Psychologie-Studentin erstmals für die Uni Lübeck bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Paderborn. Die talentierte wie leidenschaftliche Läuferin betont voller Ehrgeiz: „Ich möchte bei den Hochschulmeisterschaften über 800 m Gold oder Silber holen.“ Außerdem will sie in diesem Jahr ihre Bestzeit auf 2:04 Minuten steigern. Und noch ein ambitioniertes Ziel nennt Schulz: „Ich strebe an, schnellste Schleswig- Holsteinerin über 800, 1000 und 1500 m zu werden.“ Außerdem sollen wieder vordere Platzierung über 800 m bei der DM herausspringen. Dabei spult sie ihre Runden ganz nach dem Motto ab: „Jeder Tag, jeder Schritt zählt!“

Und wenn’s sein muss, geht es auch länger: Auf der 10000-m-Strecke hat Schulz Zeiten um die 36 Minuten zu bieten. Dafür rackert und schwitzt sie auch abseits der Tartanbahn, überlässt nichts dem Zufall. „Wenn man seine Leistung steigern möchten, sind Sprünge, Koordination, Stabilisations- und Krafttraining sowie eine gesunde Ernährung wichtig“, betont die Studentin. Es sei egal, welche Streckenlänge, man im Visier habe. Dabei schwingt sie gern selbst den Kochlöffel – „immer ziemlich gesund und mit sehr viel Liebe“.

Einen Dank richtet die Blondine an ihre Eltern. „Ohne sie würde das alles nicht funktionieren“, erklärt Schulz. Für einen Nebenjob bleibt dem Schützling von SCR- Coach Sören Kuhn zwischen Studium und Training kaum Zeit.

Und dann ist da auch noch ihr Weblog www.laufbiest.de, den sie engagiert betreibt. Darin teilt sie mit, dass sie auch als Trainerin für Hobbyläufer aktiv ist und zum Beispiel festgestellt hat, dass die meisten im Training nur ihre Standardstrecke absolvieren – immer in genau derselben Zeit und nach selbst auferlegten strengen Vorgaben. Schulz erklärt, dass Training jedoch sehr vielfältig sein kann.

Ihre jetzt schon große Erfahrung will sie auch morgen bei der Uni-DM ausspielen und sich, der Lübecker Hochschule sowie dem SC Rönnau eine weitere Medaille bescheren. Im vergangenen Jahr wechselte Schulz übrigens von Haspa Marathon Hamburg zum SCR und lernte dort die Trainingsinhalte schätzen. Ihre derzeit gute Form unterstrich sie zuletzt beim Pfingstsportfest im kühlen Zeven. Trotz Regen, Hagel und stürmischen Winden holte Schulz in 4:30,74 Minuten den Sieg über 1500 m. Nun soll in Paderborn die erste Freiluft-Medaille 2016 bei einer Meisterschaft herausspringen.

Wolf-Rüdiger Boyens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.