Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schwartau sagt Ja zum Pokal-Heimspiel

Lübeck Schwartau sagt Ja zum Pokal-Heimspiel

Erste Runde im DHB-Pokal – Gastgeber oder Weitergabe? Im kleinen Kreis hat Michael Friedrichs gestern in der Geschäftstelle der Schwartauer Handballer recherchiert, gerechnet und viel telefoniert. Nach gut drei Stunden stand die Entscheidung fest: „Wir machen es!“, erklärte der Geschäftsführer.

Voriger Artikel
Pansdorf freut sich auf Anpfiff der Kids-EM
Nächster Artikel
Munski & Co. rudern als Sieger ins Weltcup-Finale

Mit Hannover Ende August zurück an alter Wirkungsstätte: Sven-Sören Christophersen.

Quelle: König

Lübeck. Der VfL richtet am 27./28. August das Pokal-Turnier aus. Das wird seit der Reform im Vorjahr im Final-Four-Modus ausgetragen. Im Halbfinale trifft der VfL auf Erstligist Hannover-Burgdorf, im zweiten Semifinale stehen sich Zweitliga-Aufsteiger Dessau und Drittligist DHK Flensborg gegenüber. Der Sieger des Turniers zieht ins Achtelfinale ein.

Friedrichs will Andreas Wäschenbach, Manager Spielorganisation der Handball-Bundesliga (HBL), morgen über die Entscheidung informieren. Ausschlaggebend war, dass bereits zwei Sponsoren erklärten, im vierstelligen Bereich zu helfen. Friedrichs hatte aufgrund der Kosten (mehr als 5000 Euro, inklusive 1600 Euro Fahrtgelder für die drei Gäste- Teams), erklärt, dass ihm ohne zusätzliche Partner das wirtschaftliche Risiko zu groß sei. „Wir haben noch weitere Partner angeschrieben, sind uns sicher, noch drei Sponsoren zu finden. Dann passt es“, erklärte Friedrichs.

Wo wird gespielt? In der Schwartauer Jahnhalle, da die Hansehalle aufgrund von Sanierungsarbeiten nicht frei ist.

Wieviel Zuschauer passen in die Jahnhalle? 600 auf dem Oberrang. Geschätzte 500 am Spielfeld. Friedrichs: „Wir werden da Bestuhlung und Stehplätze haben.“

Was kosten die Tickets? 20 Euro für drei Spiele (2×Halbfinale, Finale am Sonntag). Friedrichs: „Das ist von der HBL so vorgegeben. Es wird freie Platzwahl geben.“

Was erhofft sich Friedrichs? „Wir wollen das Turnier für die Fans, hoffen auf Gänsehaut-Atmosphäre. Dann soll Hannover mal kommen. Wir wollen das Finale am Sonntag erreichen.“ Im Pokal-Duell mit Hannover steht es 1:1. Im Vorjahr siegte der Erstligist 30:28, in der Saison 2013/14 Schwartau 38:31.

Der Rückkehrer: Für Hannovers Sven-Sören Christophersen (31) wird es ein besonderes Spiel. Bis 2003 spielte er beim ATSV Stockelsdorf. Friedrichs Kampfansage: „Schon mit Stodo hat er oft in der Jahnhalle verloren.“

 jek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.