Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
„Schweizer“ machen Union zum Meister

Eutin/Oldenburg „Schweizer“ machen Union zum Meister

Handball-Landesliga, Männer HSG Holsteinische Schweiz — MTV Lübeck 21:22 (10:11). „Es muss der jungen Mannschaft zugestanden werden, dass sie in einem solchen Spiel nervös wird.

Eutin/Oldenburg. Handball-Landesliga, Männer

 

LN-Bild

Stefan Risch. *

Quelle: Maxwitat

HSG Holsteinische Schweiz — MTV Lübeck 21:22 (10:11). „Es muss der jungen Mannschaft zugestanden werden, dass sie in einem solchen Spiel nervös wird. Daraus resultieren Fehler“, sagte HSG-Trainer Stefan Risch, dessen Team durch die Niederlage Union Oldesloe unfreiwillig zum Meister machte. Die Gastgeber kamen gut ins Spiel, doch nach dem 4:2 (12.) zeigten sich unverkennbare Schwächen im Angriff der Eutiner. „Wir sind nicht mehr auf die Nahtstellen gegangen und haben unkonzentriert abgeschlossen“, musste Risch mit ansehen, wie die Gäste vier Treffer in Folge erzielten. Leon Risch (3) konnte beim 10:10 (29.) noch einmal ausgleichen. Im zweiten Abschnitt blieb es bis zum 16:16 (42.) spannend. Die Angriffsprobleme konnte die HSG jedoch nicht abstellen. Dazu kam ein herausragender Torhüter der Gäste, der den Holsteinern den letzten Nerv zog. Dazu kam auch, dass beide Torhüter der HSG nicht ihren besten Tag erwischten. Der MTV führte 22:20 (56.), als Sager (7) doch noch den Anschlusstreffer erzielte. Die letzten drei Minuten blieben jedoch ohne Torerfolg. Trotzdem hatte Risch an der kämpferischen Einstellung der gesamten Mannschaft nichts auszusetzen. Die weiteren Tore erzielten Dummer (3), von Starck, Grunwald, Fürst (je 2), T. Maaßen, Grage (je 1).

HSG Wagrien — Lauenburger SV 37:28 (19:16). Durch diesen Erfolg haben sich die Wagrier den Klassenerhalt endgültig gesichert. Sie gingen sehr konzentriert ins Spiel und legten schnell zwei Tore vor. Durch Wurfpech im Angriff lagen sie jedoch beim 7:9 (17.) plötzlich hinten, und Trainer Dominik Hollich nahm eine Auszeit. Er stellte seine Deckung auf eine offensive 3:2:1-Formation um, womit die Lauenburger überhaupt nicht zurechtkamen. Lukas Görrissen (1) lenkte das Angriffsspiel von Wagrien mit viel Übersicht. Im zweiten Abschnitt wurde die Deckung noch sicherer, und beim 25:15 (46.) war eine Vorentscheidung gefallen. „Wir haben die Schlüsselphasen des Spiels gegen einen nie aufsteckenden Gegner bestimmt“, bezeichnete Hollich den Erfolg auch in dieser Höhe als vollauf verdient. Weitere Tore: Matthiensen (9), Hollesen (9/6), Bähnke (8), Kaps, Piper, Mademann (je 2), Henzel, Volkens, Johnsen, Hagelstein (je 1).

Von rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.