Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Späte Stellplatzkarte kostet Nils Max den Nord-Titel

Lübeck Späte Stellplatzkarte kostet Nils Max den Nord-Titel

Rekord hätte Zehnkämpfer locker zum Sieg gereicht.

Voriger Artikel
Bargteheider Triathleten bestätigen Zweitliga-Platzierungen
Nächster Artikel
Die EM kann kommen!

Pechvogel Nils Max war mit 6,60 m unzufrieden beim Weitsprung. Er sprang dieses Jahr schon 60 Zentimeter weiter.

Quelle: Wolf-Rüdiger Boyens

Lübeck. Erneut war der Lübecker Buniamshof Schauplatz einer überregionalen Meisterschaft. Hier wurden am Wochenende im Rahmen der Norddeutschen Meisterschaften die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Verbände Schleswig-Holstein und Hamburg durchgeführt. Bester Zehnkämpfer bei den Männern war Nils Max vom SC Rönnau 74 – und er hätte mit seiner neuen Rekordpunktzahl von 7145 locker gewonnen, wenn er seine Stellplatzkarte rechtzeitig abgegeben hätte. . .

Was Max nicht wusste, war, dass bei überregionalen Meisterschaften die Karten nicht 60 sondern 90 Minuten vorher abgegeben werden müssen. Daher durfte er nur außerhalb der Wertung starten, was ihn sicherlich dazu trieb, jetzt erst recht einen starken Zehnkampf abzuliefern. Am 21./22. Mai hatte Nils Max in Marburg 6985 Punkte auf dem Konto, nun legte er mit einer neuen Bestleistung nach. 732 Zähler wurden für 11,60 Sekunden (12,07 in Magdeburg) über 100 m gebucht. Der anschließende Weitsprung mit 6,60 m (7,20) „war ein Ausrutscher nach unten, es hätte gerne etwas weiter sein dürfen“, kommentierte Max die für ihn schwache Weite. Tröstlich stimmten ihn da kugelmäßige 12,36 m (12,15) und gute 1,92 m (1,91) im Hochsprung. 50,77 Sekunden über 400 m (50,17) rundeten den ersten Tag ab.

„Danach waren nur die 110 m Hürden schwach, mit allen anderen Disziplinen war ich sehr zufrieden“, resümierte Max und meint die 35,57 m (35,60) beim Diskuswerfen. Eine neue Besthöhe sprang mit 4,60 m (4,50) beim Stabhochsprung heraus – und auch mit dem Speer ging es mit 60,19 m fast an seine Jahresbestweite von 61,13 m. Jetzt nochmal alles geben und die 1500 Meter knüppeln, dachte Max wohl. Seine diesjährigen 4:46,36 Minuten wurden auf dem „Buni“ mit 4:38,69 Makulatur. „Unterm Strich steht eine neue Bestleistung von 7145 Punkten in der Ergebnisliste“, freute sich der Zehnkämpfer.

In nur drei ausgewählten Disziplinen trat Klubkamerad Matthias Prey an. Mit 6,91 m beendete der Modellathlet den Weitsprung und stieß die Kugel auf 13,71 m, bevor es im anschließenden Hochsprung für ihn sogar einen „Salto Nullo“ gab. Auf noch zu absolvierende Einzeldisziplinen am Sonntag musste Prey krankheitsbedingt verzichten. Der nächste Start bietet sich für Rönnauer bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften am 13./14. August in Kienbaum an.

bo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.