Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Spitzenreiter Altglienicke mit viel Dusel

Wismar Spitzenreiter Altglienicke mit viel Dusel

FC Anker kann in Unterzahl 1:0-Pausenführung nicht behaupten und verliert in der Nachspielzeit 1:2.

Wismar. Zum zweiten Mal musste Fußball-Oberligist FC Anker Wismar in diesem Jahr auf den Wismarer Jahnplatz ausweichen. Doch die Anlage scheint den Hansestädtern kein Glück zu bringen, denn nach der Niederlage Mitte Mai gegen Neubrandenburg setzte sich gestern auch Spitzenreiter VSG Altglienicke am Ende sehr glücklich durch. „Schade, dass wir uns nicht zumindest mit einem Punkt belohnt haben, denn die Berliner haben nur mit viel Dusel gewonnen. Als Spieler inspiriert einen die Stimmung durch die Zuschauer am Spielfeldrand. Es war ein tolles Gefühl, dass es im Kurt-Bürger-Stadion absolut nicht gibt. Wir haben gekämpft bis zum Umfallen, mussten dann die letzten zwanzig Minuten nach einer unberechtigten Ampelkarte für Rodrigues sogar noch in Unterzahl spielen. Und dann kassieren wir doch noch so ein unglückliches Gegentor“, so Abwehrchef und Mannschaftskapitän Philipp Unversucht nach dem Spiel.

Sicher, die Gäste die mit den Ex-Profis Brunnemann und Mattuschka ihre treibenden Kräfte hatten, erspielten sich mehr Spielanteile. Doch das Ankerteam kämpfte hervorragend und versuchte mit gefährlichen Kontern zum Erfolg zu kommen, wie in der . 28. Minute, als Sahid Wahab einen abgewehrten Schuss von Pini zum 1:0 versenkte. Nachdem das Ankerteam in der 43. Minute auf der Linie klären musste, lag kurz vor dem Pausenpfiff wieder der Torjubel auf den Ankerlippen. Doch der Schuss von Pini wurde noch von der Linie geschlagen.

Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit war es Torsten Mattuschka vorbehalten, mit einem trockenen Schuss ins lange Eck den aus Berliner Sicht verdienten Ausgleich perfekt zu machen. Bitter, dass dann Ivanir Rodrigues in der 73. Minute dann äußerst umstritten die Ampelkarte zu sehen bekam. Dennoch blieb der FC Anker bei Konter gefährlich. Leider hatte Pini dabei zweimal Pech. In der 81.

Minute verzog er aus aussichtsreicher Position und in der 86. Minute fehlten bei einem Schuss von ihm nur Zentimeter und das Leder wäre bei Rickert im VSG-Tor eingeschlagen.

Wie in der Vorwoche gegen Altlüdersdorf hatten die Gäste allerdings in der Schlussphase das Glück auf ihrer Seite. Ankerkeeper Mauritz Missner, er musste kurzfristig für den verletzten Sabri Vaizow zwischen die Pfosten, konnte einen Schuss von der linken Seite zwar noch mit der Faust abwehren, doch ein Berliner Spieler brachte die Kugel vom langen Pfosten nach innen und Marschel fand die Lücke zum glücklichen Berliner Sieg.

„Ich bin stolz auf meine Elf, denn sie hat sich hervorragend verkauft. Doch am Ende sind wir für 14 Tage toller Vorbereitung durch die Unparteiischen bestraft worden, denn sie haben komplett gegen uns gepfiffen“, war Trainer Dinalo Adigo sauer auf die Unparteiischen. Am nächsten Wochenende stehen die Hansestädter erneut vor einer hohen Hürde, beim Regionalligaabsteiger FSV Optik Rathenow.

kb

FC Anker: Missner - Bode, Unversucht, Zakharchenko - Ostrowitzki, Rodrigues - Dzhaukhar, Schlatow, Ottenbreit (64. Köhn) - Wahab (76. Schiewe), Pini

bes. Vorkommn: Ampelkarte Rodrigues (73.)

Tore: 1:0 Wahab (28.), 1:1 Mattuschka (61.) 1:2 Marschel (90.)

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.