Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Start frei zum Rekord-Festival

Lübeck Start frei zum Rekord-Festival

7 Türme Triathlon lockt in 5. Auflage mit Bestmarke und Premiere: 1147 Dreikämpfer messen sich am Sonntag und küren in Lübeck erstmals Mitteldistanz-Landesmeister.

Voriger Artikel
Trampolinturner machen große Sprünge beim Lauenburger SV
Nächster Artikel
Fabian Bröcker hängt die Töppen an den Nagel

Start-Gewusel unterhalb der Hüxtertorbrücke: Am Sonntag wird bereits ab 9 Uhr wieder durch den Klughafen gekrault.

Quelle: Fotos: Felix König/olaf Malzahn

Lübeck. Eigentlich war sie bereits am 31. Mai geschlossen: Die Meldeliste zur fünften Auflage des 7 Türme Triathlons umfasste exakt 1111 Teilnehmer. Doch die Kreativität vieler Dreikampf-Fans beim Versuch, doch noch auf einen der begehrten Startplätze nachrücken zu dürfen, überzeugte 7TT-Organisationsleiter Martin Lenz, so dass der erklärte: „Wir haben noch ein paar freie Restplätze vergeben können, so dass jetzt die Olympische Distanz mit maximal 250 verfügbaren Startplätzen restlos ausgebucht und auch ein neuer Melderekord zu verbuchen ist!“ 2015 waren vorab 1133 Sportler gelistet, jetzt sorgen 1147 Anmeldungen für eine neue Bestmarke.

Auch diesmal kommt es wieder zum Kräftemessen der besten Triathleten Schleswig-Holsteins. Im Vorjahr dominierte Jean-Pierre de Lannoy die Landesmeisterschaften über die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 44 km Radfahren, 10 km Laufen) in 1:57:32 Std. mit fast fünf Minuten Vorsprung und neuem Streckenrekord. „In Lübeck lief’s großartig, das war 2015 einer der besten Wettkämpfe für mich“, berichtet der 26-Jährige und will auch am Sonntag ab 11.45 Uhr im „OD“-Klassement wieder weit vorn landen. „Es könnte also ein spannendes Duell mit dem Rostocker Dennis Kruse werden, der letztes Jahr Zweiter wurde“, vermutet der Titelverteidiger, der im September 2015 noch bei der Ironman 70.3-Weltmeisterschaft (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21,1 km Laufen) in Zell am See startete und seit Anfang 2016 mit seinem Bruder Marcel für das Tri-Team Hamburg in der 2. Bundesliga auf Punktejagd geht.

Da in Lübeck diesmal über die Olympische Distanz keine Landesmeister ermittelt werden, fiebert das 7TT-Team besonders dem Rennen über die Mitteldistanz (2 km Schwimmen, 80 km Radfahren, 20 km Laufen) entgegen, bei dem bereits ab 9 Uhr die besten Schleswig-Holsteiner gesucht werden. Fest im Blick hat den LM-Titel der Lübecker Tri-Sportler Jan Stelzner: Nach Platz zwei im Vorjahr soll es nun mit dem Heimsieg klappen. Titelverteidiger Jan Svensson (USC Kiel) verzichtet auf einen erneuten Start, nachdem er sich nach seinem Debüt bei der Ironman-WM 2015 auf Hawaii neuen Zielen widmet. Den „Mythos Hawaii“ will 2016 auch der 29-jährige Stelzner hautnah erleben und sich am 21. August beim Ironman in Kopenhagen (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42,2 km Laufen) das WM-Startrecht sichern. In Dänemark dabei ist auch Teamkollege Tim Sonnenburg, der am Sonntag ebenfalls auf der Mitteldistanz unterwegs ist und 2015 Dritter war. Mit dem 20-jährigen Simon Müller strebt auf der Hüxwiese ein weiterer Tri-Sportler eine Top-5-Platzierung an. Heiße Mitanwärter sind allerdings Birger Luckow (Tri-Team Hamburg), Stephan Birnmeyer (Trias Bad Schwartau) und Luis Almeida (Tri-Team Neumünster).

Bei den Damen ist Liesa Schmidt vom Ratzeburger SV die Titelfavoritin auf der Mitteldistanz. Bereits 2014 war sie die überragende 7TT-Siegerin mit sieben Minuten Vorsprung über die Olympische Distanz. Ihr folgen könnte Ulrike Bähr vom USC Kiel, die im vergangenen Jahr in der Landesliga durch etliche Top-Platzierungen auffiel.

Über die Volksdistanz (0,5 km Schwimmen, 20 km, 5 km) dürfte es ab 13 Uhr einen Zweikampf zwischen Patrick Raabe aus der Zweitliga-Crew des TSV Bargteheide und Kim Oranienburg (Tri-Team Hamburg) geben.

Ergänzt wird das große Feld der Einzelstarter über die drei Distanzen mit 116 Dreier-Staffeln, davon zehn auf der Mitteldistanz, 47 auf der Olympischen Distanz und 59 beim Volkstriathlon. Der erste Sieger wird nach etwa 3:50 Stunden, also gegen 12.50 Uhr im Ziel auf der Hüxwiese erwartet.

7 Türme Triathlon kompakt

250 Helfer, Teamleiter, Organisatoren und Verantwortliche fiebern dem 7TT-Startschuss am Sonntag entgegen. Jedem Schwimmstarter stellt Intersport Mauritz eine Badekappe zur Verfügung.

5000 Gels und Riegel, 2000 Liter Erdinger Alkoholfrei, 1500 Liter Multipower isotonische Getränke, 1600 Rad-Trinkflaschen, 1500 Handtücher, über 1000 kg Wassermelonen, Äpfel, Ananas und Orangen für die Aktiven und dazu für jeden Helfer einen Verpflegungsbeutel mit Gutscheinen für Grillwurst und Salat in der Wechselzone – das alles will am Sonntag verteilt werden und erfordert eine logistische Meisterleistung. Dazu kommt der Kaffee- und Kuchenstand an der Hüxwiese.

Nachwuchs vor: Auch die Tri-Sport-Jugendabteilung hilft im Umfeld wieder kräftig mit. Bereits morgen wird die Wechselzone auf der Hüxwiese aufgebaut. Gleichzeitig läuft ab 10 Uhr die Abholung der Startunterlagen für die gemeldeten Teilnehmer in der Volkshochschule an der Falkenstraße.

Guter Zweck: Der 7TT dient auch als Plattform für gemeinnützige Zwecke. So informiert die Future E.D.M. am Sonntag vor Ort über Projekte zur Unterstützung senegalesischer Kinder. Zudem starten die Staffeln wieder unter dem Motto „Triathlon gegen Krebs“ und helfen mit dem Startgeld-Erlös dabei, Krebspatienten zielgerichtete, interne Radiotherapien wie Radioimmuntherapien verfügbar zu machen.

rln

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.