Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Start mit vielen Unbekannten

Reinfeld Start mit vielen Unbekannten

Nur Reinfelds SH-Liga-Handballerinnen siegessicher.

Voriger Artikel
Pokalkracher im Wismarer Kurt-Bürger-Stadion
Nächster Artikel
20,29 m auf dem „Buni“: Storl bereit für Brüssel

Janine Sachse zeigte sich beim jüngsten Pokalsieg mit vier Treffern bereits treffsicher.

Quelle: Foto: Nup.

Reinfeld. Es geht wieder los. Bei den Handballern beginnt die neue Punktspielsaison auf Landesebene. Die Stormarner Frauenteams haben dabei vermeintlich leichte Aufgaben zu bewältigen, während die Premiere der Männer vom SC Union Oldesloe in der Landesliga Süd noch bis zum 19. September (bei HSG Kalkberg) warten lässt.

Die Frauen der HSG Reinfeld/Hamberge starten in der SH-Liga morgen (19 Uhr) bei der HSG Tarp-Wanderup II. „Wir wollen Meister werden, da kommt in dieser Partie nur ein Sieg in Frage“, betont Coach Detfred Dörling. Die Aufgabe scheint lösbar, schließlich haben seine Schützlinge in der vergangenen Spielzeit beide Duelle für sich entschieden (27:25, 30:19), sind zudem gut vorbereitet und starten mit vollem Kader. Zuletzt überzeugte Reinfeld im Pokal mit einem 23:17 über Mönkeberg-Schönkirchen.

Auch die Hahnheider Frauen, die morgen (17.30 Uhr) in der Lübecker Meesenhalle gegen Eichholz in die Landesliga-Saison starten, gewannen in der vergangenen Saison zweimal gegen den Lübecker Stadtteilklub (20:14, 18:14). „Jetzt starten wir aber in neuer Besetzung“, gibt sich GHG-Trainer Thies Nowacki verhalten. Im Pokal vor einer Woche überzeugten seine Schützlinge zwar beim 26:17 gegen Kisdorf, doch hatte Hahnheide zuletzt viele verletzungsbedingte Ausfälle. „Mal gucken, in welcher Besetzung wir jetzt spielen und wie wir uns behaupten“, sieht er der Partie selbst gespannt entgegen.

Schwerer werden es die Glinder Männer haben, wenn sie morgen (19.30 Uhr) gegen die Lübecker TS in deren LT-Halle auflaufen. Sie verloren nicht nur im Pokal gegen Lübeck 1876 mit 31:35, sondern mit Klaus Brake und Florian Fronz auch gleich noch zwei wichtige Spieler, die verletzungsbedingt wohl über mehrere Wochen ausfallen werden. Zudem fehle es seinem Team noch an der Konstanz, sagt SG-Coach Joachim Restorff. Nicht die besten Voraussetzungen für die Partie gegen den SH-Liga- Absteiger.

EP

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.