Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -2 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stimmung bei Todesfelde steigt, heute im Pokal nach Henstedt

Stimmung bei Todesfelde steigt, heute im Pokal nach Henstedt

Schönkirchen-Sieg als Befreiungsschlag – Aber Ärger gibt’s auch: Keeper Benner wechselt spontan nach Norderstedt – Hartenholm ganz entspannt zum Cup-Duell in Schmalensee.

SV Todesfelde: Lange Gesichter, frustrierte Kommentare, kein sonderlich gelungener Saisonstart: Bis zum Sonnabend war man beim SVT nicht gerade in Jubelstimmung. Trainer Sascha Bodo Sievers sagte: „Was wir momentan leisten, ist nicht das, was man sich in Todesfelde vorstellt.“ Doch dann kam der vergangene Spieltag in Schönkirchen und der 4:2-Sieg bei der TSG Concordia. Dabei drehte Todesfelde einen 1:2-Rückstand um. „Die Mannschaft hat sich anders präsentiert und ist nicht eingebrochen. Sie hat den ganzen Unwägbarkeiten getrotzt“, lobte Sievers. Und weiter: „Vor allem in der zweiten Halbzeit waren wir viel besser als zuletzt. Das war wichtig für die Zukunft.“ Allerdings meinte er auch: „Wir sind mit einfachen Mitteln zum Erfolg gekommen.“

Der 40-Jährige sprach von einem Brustlöser, auf den er nun hofft – schon heute um 19.30 Uhr im Viertelfinale des Kreispokals beim SV Henstedt-Ulzburg mit dem ehemaligen Trainer der SVT-Reserve Jan Jakobsen. Allerdings kein leichter Gang, auch wenn der SVHU überraschend zu Hause mit 3:5 gegen das bisherige Schlusslicht VfR Horst verlor. Die SVT- Spieler indes bekamen am Sonntag und Montag fußballfrei. Sievers erläuterte: „Wir wollen diese Woche zu unserer Woche machen. Dafür müssen wir an die zweite Halbzeit in Schönkirchen anknüpfen.“ Allerdings muss er auf neun Spieler verzichten:

Zu den langzeitverletzten Studt, Sixtus, Koth, Zebold, Petzold und Schulz gesellen sich noch Möller, Ferk (beide privat verhindert) sowie Gelbrecht (Zerrung).

Außerdem wechselte Torhüter Lukas Benner zum Regionalligisten Eintracht Norderstedt. Ohne Absprache habe er dort ein Probetraining absolviert und sich prompt auf eine Zusammenarbeit geeinigt. „Wir haben am Donnerstag einen Anruf vom Präsidenten von Eintracht Norderstedt bekommen, dass man sich mit Benner einig geworden sei. Das ist alles hinter unserem Rücken passiert“, ärgerte sich Sievers.

Der Blick gehe aber nach vorn. Beim SVHU erwartet er heute „einen heißen Tanz.“

TuS Hartenholm: Die Hartenholmer haben mit dem 1:1 beim Heider SV den nächsten Achtungserfolg eingefahren. In einem sehr ansehnlichen SH-Liga-Kick lag der TuS sogar vorn. Dabei traf Tim Ollenschläger (28.) zum 0:1. Allerdings schaffte Heide nach einer Unachtsamkeit in der Gäste-Abwehr den Ausgleich durch Tobias Hass 38.). „Da haben wir uns nicht gut angestellt und sahen unglücklich aus“, meinte Coach Sönke Pries, dessen Team danach in der zweiten Hälfte mehr unter Druck stand. Allerdings hielt man dem Heider Anrennen stand. Wie in der Vorwoche parierte Keeper Felix Rathjen dabei glänzend. Pries war voll des Lobes über seine Nummer eins und befand: „Felix ist eine Maschine. Er hat wieder weltklasse gehalten und ist für mich der beste Keeper der Liga.“

Auf Grund der vergangenen Englischen Wochen und dem damit verbundenen Kräfteverschleiß ist Pries umso glücklicher über die zuletzt gezeigten Leistungen. „Beim Abpfiff waren alle stehend k.o. Es war ein sehr intensives Spiel, weil uns Heide eine riesige Laufleistung abverlangt hat“, so Pries: „Ich denke auch, dass die anderen Klubs nicht so mit uns gerechnet haben, wir nun aber durchaus anders wahrgenommen werden.“

Schon heute (19.30 Uhr) muss man wieder ran – im Kreispokal- Viertelfinale gegen Verbandsliga- Schlusslicht Bornhöved/Schmalensee. „Wir wollen mal ein bisschen rotieren, sind aber gewarnt“, so Pries, der unterstreicht: „Alle hier wollen den Pokal gewinnen!“ Ein Vorteil könnte sein, dass das anschließende Ligaspiel gegen den TSV Kropp auf Antrag der Kropper auf Dienstag, 30.8., 19.30 Uhr, in Hartenholm verlegt wurde. Kräfte sparen muss der TuS heute also nicht.

jz/mare/fh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.