Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Stodo-Frauen wahren an der Spitze ihre weiße Weste

Stockelsdorf Stodo-Frauen wahren an der Spitze ihre weiße Weste

Handball-Oberliga: 28:24-Sieg über TSV Altenholz. Erster Punkt für VfL-Reserve beim 30:30 gegen SG Wift.

Voriger Artikel
„Unnötige Punktverluste“
Nächster Artikel
Spektakulärer Transfercoup für Eichede

Anja Krönert (Mitte) traf gleich neun Mal für Stodo.

Quelle: Foto: Wolfgang Maxwitat

Bad Schwartau. Immerhin, die Handballer des VfL Bad Schwartau II haben in der Oberliga mit dem 30:30 (13:15) bei der SG Wift in Neumünster den ersten Saisonpunkt ergattert. Bei etwas mehr Cleverness wäre aber mehr möglich gewesen. Die VfL-Männer lagen ständig in Führung und hatten beim 9:5 einen komfortablen Vorsprung erarbeitet. „Wir haben es in diesen Phasen jedoch versäumt, den Sack zuzumachen“, ärgerte sich Betreuer Bernd Komotzki. Sein Team vergab in entscheidenden Situationen immer wieder gute Möglichkeiten. Während Reiter und Harter in der Zweitliga-Truppe der Schwartauer aktiv waren, lief Glabisch (8/6 Tore) für die Reserve auf. Dazu sagte Coach Mirko Baltic: „Wir müssen uns immer wieder neu einstellen.“ So gesehen war er mit dem Remis hochzufrieden. Die weiteren Tore erzielten Hartz (8), Mendle (7), Schönhoff (3), Sokrates und Engelmann (je 2).

Die Oberliga-Frauen des ATSV Stockelsdorf verteidigten ihre Tabellenführung durch einen 28:24 (16:14)-Heimerfolg über den TSV Altenholz. Dabei lag der ATSV schnell mit 6:2 (6.) vorn. Allerdings kam der Gast wieder auf 8:6 (12.) heran, so dass Stockelsdorfs Trainer Nico Schmidt eine Auszeit nahm. Er wollte sein Team neu auf die bewegliche Altenholzer Deckung einstellen.

Doch es kam anders: Die Gäste warfen sechs Tore und lagen nun selbst in Front. Dabei spielte ihnen in die Karten, dass ATSV-Linksaußen Palloks (2) vier technische Fehler fabrizierte und Torhüterin Reimann keinen guten Tag erwischt hatte. Während Schmidt an Palloks — einen Tag nach ihrem 24. Geburtstag — festhielt, wechselte er Kräft ins Tor. Mit ihr kam die Sicherheit zurück, und Krönert (9/1), Langanke (9/2) sowie Mitschker (4) besorgten das 12:12 (24.). Mit einer 5:1-Deckung ging Schmidt in die zweite Hälfte und sah, wie seine ATSV-Frauen über 21:15 (38.) auf 25:18 (47.) vorentscheidend davonzogen. Die weiteren Stockelsdorfer Tore erzielten Duhr (3) und Glas (1).

Nicht gut erging es den Oberliga-Frauen von Lübeck 1876 . Sie unterlagen dem SC Alstertal-Langenhorn mit 24:29 (12:12). Im ersten Abschnitt stimmte zumindest die kämpferische Einstellung, und die starke Torhüterin Kranich hielt die Lübeckerinnen im Spiel. Allerdings häuften sich bereits die technischen Fehler im Aufbau. Über 8:11 (23.) ging 1876 aber dennoch mit 12:11 (28.) in Front. Das war jedoch die letzte Lübecker Führung. Die Gäste drehten mit ihren Gegenstößen das Spiel und schafften das vorentscheidende 21:16. Im Team von 1876-Trainer Piotr Szynwelski blieb vor allem der Rückraum bis auf Eckert den Beweis der Oberliga-Tauglichkeit schuldig. Die Tore warfen Möller (6/3), Eckert (5), K. Schröder (4), Rahf (3), Ludigkeit (2), Knop (2/1), Koch und Brandt (je 1).

Für die SH-Liga-Männer des ATSV Stockelsdorf gab es beim TSV Büsum nichts zu holen, sie verloren mit 25:29 (15:15). „Wir hatten nicht den richtigen Biss und waren auch nicht clever genug“, räumte Torjäger Finn Schäfer (10 Treffer) ein. Bis zur Pause war man auf Augenhöhe, doch dann wurde es bei Rückständen von 17:23 und 20:23 problematisch. „Wir brauchen mehr Spieldisziplin. Auch die Schwächen im Abschluss müssen wir in den Griff bekommen“, sagte Trainer Heiko Grell. Die weiteren ATSV-Tor erzielten Gonschorek (6), Henka, Tantius, R. Kasza (je 2), Freitag, T. Schäfer und König (je 1).

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.