Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
„Strandpiraten“ auf bestem Weg in Richtung Double

Timmendorfer Strand „Strandpiraten“ auf bestem Weg in Richtung Double

Es könnte eine perfekte Fußball-Saison für den NTSV Strand 08 werden. In der Verbandsliga steht die Elf von Trainer und Manager Frank Salomon vor der Meisterschaft.

Timmendorfer Strand. Es könnte eine perfekte Fußball-Saison für den NTSV Strand 08 werden. In der Verbandsliga steht die Elf von Trainer und Manager Frank Salomon vor der Meisterschaft. Zudem steht sie nach dem 2:1-Sieg gegen den SH-Ligisten Eutin 08 im Kreispokal-Finale. „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey“, feierten die „Strandpiraten“ ausgelassen im Kreis, ehe die Party in der Mannschaftskabine fortgesetzt wurde.

„Wir haben keinen Klassenunterschied gesehen“, freute sich Salomon über einen couragierten Auftritt seiner Mannschaft, die den Grundstein in der starken ersten Halbzeit gegen enttäuschende Eutiner mit den Toren von den Stürmern Ismael Mamane und Marco Pajonk legte. Gästetrainer „Mecki“ Brunner bescheinigte den Strandern den größeren Willen und monierte gleichzeitig: „Wir wollten vieles spielerisch lösen, mussten aber erkennen, dass das bei der Qualität von Strand nicht funktioniert. Die Folge war, dass wir hinterherrennen mussten.“ Das Topspiel in der Liga gegen den SV Eichede am Sonntag (14 Uhr) habe laut Brunner keine Rolle gespielt. Das Ergebnis war zwar knapp. Doch hätten die spielstarken „Strandpiraten“ mit einem überragenden André Kalbau den Sack vorzeitig zu machen müssen. NTSV-Kapitän Timo Schwartz meinte: „Die Eutiner dürfen sich nicht beschweren, wenn sie fünf Dinger bekommen. Wir haben mal wieder bewiesen, dass wir gegen höhere Mannschaften bestehen können.

Pajonk zeigte sich indes enttäuscht von den Rosenstädtern. „Außer vielen Freistößen und langen Bällen haben sie wenig Fußball gespielt“, sagte er. Deutliche Worte fand 08-Kapitän Sönke Meyer: „Die erste Halbzeit war nicht gut. Auch wenn es die vierte Englische Woche für uns ist, muss Kritik angesprochen werden und sich jeder Spieler gefallen lassen.“

Den von den Eutiner Verantwortlichen kurz nach dem Abpfiff erwägte Protest (statt Zaungast Jan Prüßmann stand beim Gegner der eingewechselte Patrick Piesker auf dem Spielbogen) wiegelte Schiedsrichter Florian Reck auf LN-Nachfrage sofort ab: „Strands Betreuer Willi Flemming hatte mich im Vorwege darüber informiert. Das reicht. Es ist in Ordnung, dass wir den Tausch erst nach dem Spiel offiziell notieren.“

Die Strander treffen nun im Finale am 14. Mai auf den Kreisligisten SG Sarau-Bosau (17 Uhr).

Von GIE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.