Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Studt beschert Todesfelde Sieg – Hartenholm von der Rolle

Studt beschert Todesfelde Sieg – Hartenholm von der Rolle

Fußball-SH-Liga SV Todesfelde – TSV Lägerdorf 3:2 (1:1). Diesen glücklichen Erfolg verdanken die Todesfelder Rückkehrer Dennis Studt, der – zuvor eingewechselt – in der 89.

Fußball-SH-Liga

SV Todesfelde – TSV Lägerdorf 3:2 (1:1). Diesen glücklichen Erfolg verdanken die Todesfelder Rückkehrer Dennis Studt, der – zuvor eingewechselt – in der 89. Minute zum 3:2 traf.

„Solche Geschichten schreibt nur der Fußball“, betonte Trainer Sascha Sievers. Eigentlich war Studt noch gar nicht für den Kader vorgesehen, doch nach der Verletzung von Kevin Schramm (Wade), rutschte der Angreifer ins Aufgebot.

Lägerdorf machte es dem SVT insgesamt schwer und stand dicht gestaffelt in der eigenen Hälfte. Immer wieder blieben die Gastgeber an der TSV-Defensive hängen und waren vor dem Tor zu ungefährlich. Lägerdorf hätte sogar in Front gehen können, doch SVT-Keeper Danny Schramm (13.) parierte einen Schuss von Torge Kunter. Doch dann war Schramm chancenlos, als Alexander Feist (23.) zum 0:1 traf. Während Lägerdorf weitere Möglichkeiten vergab, erzielte plötzlich Morten Liebert nach Vorlage von Emanuel Bento das 1:1 (32.). „Es ist uns erst in der zweiten Hälfte gelungen, mit Tempo in die Tiefe zu spielen“, sagte Sievers mit Blick auf den zweiten Abschnitt. Der Lohn: Philipp Möller erzielte nach einem Schussversuch von Liebert das 2:1 (79.). Aber Lägerdorf kam zurück: Nach weitem Einwurf und Kopfballverlängerung von Björn Strüven netzte Jannek Reese (83.) zum 2:2 ein. Dann schlug die Stunde des lange verletzten Studt. Wieder setzte sich Liebert gegen mehrere Gegner durch, und der 24-Jährige schob seinen Querpass zum 3:2 ein. Sievers: „In der Schlussphase haben wir besser gespielt und nicht ganz unverdient gewonnen.“

SV Frisia Risum-Lindholm – TuS Hartenholm 3:2 (0:1). Hartenholm kassierte beim Aufsteiger wettbewerbsübergreifend die fünfte Pleite in Folge. Dabei sah es zunächst nach einem erfolgreichen Nachmittag aus. Immerhin konnte Trainer Sönke Pries auf den fünf Wochen lang verletzten Torjäger Tim Ollenschläger (Muskelfaseriss) zurückgreifen. Allerdings saß er zunächst auf der Bank. „Es ist natürlich schon wichtig, ihn mal wieder auf dem Platz zu haben. Aber er allein löst das Grundproblem auch nicht“, sagte Pries. Insgesamt spielte Hartenholm in der ersten Halbzeit guten Fußball, dominierte und erzielte durch einen von Marvin Bruhn abgefälschten Freistoß von Florian Wurst (24.) die Führung.

„Ich bin fast schon euphorisch in die Kabine gegangen, weil ich nach der starken Vorstellung davon überzeugt war, endlich mal wieder ein Spiel zu gewinnen“, erzählte der Coach. Doch nach der Pause war seine Elf nicht wiederzuerkennen. „Da stand in der zweiten Halbzeit eine komplett andere Mannschaft auf dem Platz. Das war ein unglaublicher Einbruch“, haderte der 48-Jährige. „Wir hatten überhaupt keine Körpersprache mehr.“

So glich Kevin Ferchen (60.) für Lindholm aus. Überhaupt nahm der Gast nun das Heft in die Hand und erzielte durch Tobias Zuth (77.) die mittlerweile verdiente Führung. „Wenn wir Felix Rathjen nicht im Tor gehabt hätten, wären noch drei, vier weitere Gegentreffer gefallen“, vermutete Pries, der zum ersten Mal „völlig ratlos“ an der Linie stand. Von dort sah er das 1:3 (....) von Tim-Niklas Wendt. Dabei rannten drei Lindholmer allein auf Rathjen zu. Das 3:2 (.....) durch Christian Voigt kam zu spät. „Frisia wollte im Gegensatz zu uns unbedingt den Sieg“, so Pries. Und weiter:

„Vielleicht sind meine Erwartungen auch zu hoch. Wir müssen uns damit abfinden, dass wir da unten hingehören.“

mare/fh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.