Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Stützpunkt-Girls bewähren sich

Neumünster/Lübeck Stützpunkt-Girls bewähren sich

Zu Beginn der Sichtung waren sie alle aufgeregt und nervös, am Ende des langen Tages in Neumünster stand aber fest: Gleich zehn Handball-Mädels aus dem Jahrgang 2004 aus der Region des Förderstützpunktes (FSP) Süd haben den Sprung in die Landesauswahl geschafft.

Neumünster/Lübeck. „Alle waren natürlich anfangs mit zittrigen Händen unterwegs, haben sich aber in den Spielen gefestigt und sehr gut präsentiert. Dieser Aspekt ist, neben individuellem Können, bei einer Auswahl natürlich auch sehr wichtig“, lobte FSP-Trainerin Antje Kasemeyer- Strzysio das Auftreten der „Süd- Girls“ im Vergleich mit den Stützpunkten Nord (20:22), West (32:22) und Ost (22:22). „Wir konnten unseren Aufwärtstrend der letzten Jahren in Quantität und Qualität fortsetzen. Die Konkurrenz im Land ist aber groß, was andererseits auch positiv ist“, erläuterte die Trainerin, die als Lehrwartin des KHV Lübeck die Entwicklung der Spielerinnen seit langem begleitet.

Der Weg nach Neumünster war lang: Zunächst der Sprung von der Kreisauswahl in den Förderstützpunkt Süd in Lübeck, in dem alle zwei Wochen zehn Monate lang Grundlagen- und Individualtraining im Vordergrund stand. Dazu wurden Testspiele und Turniere bestritten, bei denen taktische Varianten verfeinert wurden. „Neben der erfolgreichen Arbeit der Vereinstrainer profitieren die Mädels im Stützpunkt davon, dass sich gleich drei Trainer um sie kümmern“, dankte Kasemeyer-Strzysio auch ihren „Cos“ Christina Müller-Wendling (VfL Bad Schwartau/TSV Travemünde) und Jakob Jürß (KHV Lübeck/Lübeck 1876).

In Neumünster schafften Paulina Meins, Mara Kaden, Maya Behncke (alle VfL Bad Schwartau), Emma Hüge, Mia Sablowski, Maraike Gerds (ATSV Stockelsdorf), Maya Steede, Merle Schäfer (SV Fehmarn), Jette Schwerdt (MTV Lübeck) und Leonie Broer (HSG Holsteinische Schweiz) den Sprung in den 26-köpfigen Landeskader, der Anfang Januar in die ersten Maßnahmen startet. Auch das Trainerteam für den 2004er-Jahrgang wurde vom HVSH festgelegt: Kasemeyer-Strzysio und Müller-Wendling werden von Betreuerin Anja Wendling unterstützt, dazu kommen zu einzelnen Maßnahmen noch ein Torwarttrainer und eine Physiotherapeutin.

LN

Voriger Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Eine kleine Winterkostprobe gab es bereits. Haben Sie Lust auf mehr Schnee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.