Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
TSG-Damen verschenken möglichen Sieg leichtfertig

Oschatz TSG-Damen verschenken möglichen Sieg leichtfertig

Wismars Drittliga-Handballerinnen kehren von der längsten Auswärtstour der Saison aus Oschatz mit einem 32:32 nach Hause zurück.

Oschatz. Ähnlich spannend wie vor einer Woche das Heimspiel gegen Aufsteiger Salzland verlief gestern der erste Auswärtsauftritt der Drittliga-Handballerinnen der TSG Wismar in Oschatz. Am Ende konnten die Schützlinge von Trainer Ronald Frank mit dem 32:32 nur zum Teil die Auftaktpleite ausmerzen. Am Ende mussten die Gäste noch froh sein, von der längsten Auswärtstour der Saison wenigstens einen Zähler mit nach Hause zu nehmen. 30 Sekunden vor dem Ende hatte Oschatz, dessen Ziel lediglich der Klassenerhalt ist, nämlich zum 32:32 ausgeglichen. Doch statt aus dem letzten Angriff den möglichen Siegtreffer zu machen, verloren die TSG-Damen den Ball und konnten sich freuen, dass die Gastgeberinnen nicht ihrerseits zum Siegtreffer kamen.

Während die Gäste im Angriff teilweise gut aussahen und schönen Handball spielten, war die Abwehrarbeit gestern der Schwachpunkt. Und dabei sah es über weite Strecken danach aus, als könne die TSG beide Punkte mitnehmen. Schon in der ersten Halbzeit lag die TSG nach dem 0:1 fast die gesamten 30 Minuten vorn, des öfteren mit zwei Toren. Doch man ließ die Gastgeberinnen immer wieder heran kommen und wechselte beim Stand von 17: 17 die Seiten.

Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit gehörten dann zunächst Oschatz, die nach 33 Minuten zum einzigen Mal im ganzen Spiel mit zwei Toren vorn lagen (20:28).Zwischen der 46. und 52. Minute schien ein Vorentscheidung gefallen zu sein. Nach einer Auszeit von Trainer Frank beim Stand von 26:26 war Mareen Tegler gleich dreimal in Folge erfolgreich. Sie und Slavka Ninkovic sorgten in dieser Phase für eine 30:27-Führung der TSG Wismar. Nicht einmal 100 Sekunden vor dem Ende hatte dann Johanna Brinkies das letzte Tor an diesem Tag für die TSG Wismar zum 32:30 geworfen. Doch auch diese Führung reichte am Ende nicht zum erhofften ersten Saisonsieg. „Wir haben einen erwarteten Sieg am Ende leichtfertig aus der Hand gegeben und einen Punkt verschenkt,“ war Wismars Manager Klaus-Dieter Soldat sichtlich enttäuscht.

wiro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.