Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
TSV-Mädchen setzen sich an der Spitze ab

Ratekau TSV-Mädchen setzen sich an der Spitze ab

Handball-SH-Liga, weibl. Jugend B

TSV Ratekau — Bramstedter TS 23:14 (10:6). Dieser Ratekauer Sieg bedeutete einen Erfolg gegen einen unmittelbaren Verfolger.

Ratekau. Handball-SH-Liga, weibl. Jugend B

TSV Ratekau — Bramstedter TS 23:14 (10:6). Dieser Ratekauer Sieg bedeutete einen Erfolg gegen einen unmittelbaren Verfolger. Vor der Partie trennten beide Mannschaften lediglich zwei Punkte. In der mit 170 Zuschauern gut gefüllten heimischen Møn-Halle agierten die Ostholsteinerinnen konzentriert und gingen schnell mit 4:1 (7.) in Front. Zur Pause hatte der Spitzenreiter gegen den Zweiten bereits einen komfortablen Vorsprung herausgespielt. Zwar gelang den Gästen zu Beginn der zweiten Hälfte das 10:7, doch dann legte Ratekau einen 9:0-Lauf zum zwischenzeitlichen 19:7 (41.) hin. Nun trudelte das Spiel aus, am Ende stand ein souveräner Erfolg. Die überragende Teamkapitänin Sophia Bulgrin (8/1 Tore) sagte: „Wir waren hochmotiviert und haben eine geschlossene Mannschaftsleistung besonders in der Abwehr gezeigt.“ Weitere TSV-Tore: Gombert (4), Kahler, Fehrs (je 3), Nieuwstraten, Duve, Waldow, Wittfoht und Bertz (je 1).

Am Sonnabend (14.45 Uhr) ist die HSG Fockbek/Nübbel in Ratekau zu Gast. Im Hinspiel kassierte der TSV beim 19:20 die bislang einzige Saisonniederlage.

HSG Fockbek/Nübbel — HSG Holsteinische Schweiz 24:15 (12:8). Zwar kehrten die Holsteinerinnen mit einer Niederlage aus Fockbek zurück, aber es ist ein Aufwärtstrend zu erkennen.

Die erste Halbzeit wurde beim 10:3 (11.) jedoch völlig verschlafen. In der Folge riss sich die Mannschaft zusammen und kam bis zur Pause wieder heran. In der zweiten Hälfte baute Holstein dann deutlich ab. „Es wurden zwei Tempogegenstöße und zwei Siebenmeter verworfen. Fockbek machte im Gegenzug dann jeweils ein Tor. Daraus entstand auch der klare Rückstand am Ende des Spiels“, erläuterte Trainer Sven Petersen. Die Holstein-Treffer erzielten Rusch, Rapp ( je 3), Brandenburg, Biehl (je 2), L. Petersen, Schmidt-Holländer, Bock, M. Petersen und Seifert (je 1).

Eine Steigerung muss her, will man am Sonntag (14 Uhr) beim Tabellensiebten HSG Marne/Brunsbüttel II bestehen.

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.