Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
TSV-Paukenschlag beim Top-Favoriten Borsum

Schwarzenbek TSV-Paukenschlag beim Top-Favoriten Borsum

Schwarzenbeker feiern 9:7-Sieg zum Auftakt.

Voriger Artikel
Alle drei LM-Titel gehen in die Nordwest-Vereine
Nächster Artikel
Raabe läuft zu Sieg und Titel

Frederik Spreckelsen bestach mit seinem ungemein druckvollen Offensivspiel.

Quelle: Foto: Zummach

Schwarzenbek. Die Regionalliga-Herren der Tischtennis-Abteilung des TSV Schwarzenbek bewiesen bei ihrem Saisoneinstand Moral und sorgten mit dem 9:7-Triumph über den TTS Borsum für die erste Sensation der neuen Meisterschaftsrunde.

Dabei hatte der Spieltag alles andere als erfreulich begonnen: Die Verbandsliga-Herren hatten Ihr Heimspiel gegen die Dauerrivalen vom VfB Lübeck trotz einer überragenden Leistung ihres Spielertrainers Mirsad Fazlic mit 6:9 verloren. Und auch das Regionalliga-Sextett hatte bei seinem Saisondebüt beim SV Bolzum nach dem zwischenzeitlichen 5:5 nichts mehr zuzusetzen gehabt und musste sich mit 5:9 geschlagen geben.

Tags darauf hatten sich die Gäste in Borsum ohnehin nicht viel ausgerechnet: Der TTS gilt für viele als der Top-Favorit. So überraschte es kaum jemanden, als die Gastgeber schnell mit 5:1 in Führung gingen. Einzig Frederik Spreckelsen/Florian Ihde konnten im Doppel punkten. In der Folge fanden die Europastädter jedoch besser zu ihrem Spiel: Die 17-jährigen „Spreckelsen-Twins“ Frederik und Moritz stellten den 3:5-Anschluss her, ehe Top-Spieler Fredrik Lundquist (11:8, 11:9, 11:8 gegen Patrick Decker) und Sören Wegner (11:8, 11:8, 11:8 gegen Lars Petersen) auf 5:6 verkürzten. Im weiteren Verlauf sorgten Frederik Spreckelsen und „Taktikfuchs“ Florian Ihde für die 7:6-Führung.

Zu diesem Zeitpunkt wurden sowohl die Gastgeber als auch ihre Fans merklich nervös. „Es rumorte im Publikum. Die Borsumer wussten, dass unser Team in den noch ausstehenden Einzeln und vor allem im Abschlussdoppel gut aufgestellt war, und sahen ihre sicher geglaubten Zähler schwinden“, sagte Kapitän Achim Spreckelsen. So kam es dann auch: Henrik Weber ließ Nick Kolbe keine Chance (11:4, 11:8, 7:11, 11:4) und obwohl sich Moritz Spreckelsen im Anschluss etwas klarer als erwartet Levi Kolbe beugen musste (8:11, 11:13, 6:11), ließen Fredrik Lundquist und Sören Wegner, das beste Regionalliga-Duo der letzten Jahre, im Abschlussdoppel keine Spannung aufkommen, und setzten gegen Marius Hagemann/Conny Schmidt mit 11:2, 11:8 und 11:7 den Schlusspunkt unter den unerwarteten Erfolg. „Unsere Mannschaft hat bewiesen, dass sie sich vor keinem Team verstecken muss“, resümierte Spreckelsen.

zumm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.