Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
TSV-Youngster gewinnen erstmals Landesrangliste

Schwarzenbek TSV-Youngster gewinnen erstmals Landesrangliste

Es ist der der vorläufige Höhepunkt in der Erfolgsgeschichte der Tischtennis-Abteilung des TSV Schwarzenbek: Bei der Landesrangliste der Damen und Herren in Selent triumphierten ...

Voriger Artikel
Der Endstand der Motocross-KM 2013
Nächster Artikel
Hoffmann und Cords verpassen Ranglisten-Sieg

Beste Frau im Land: Die erst 14 Jahre alte Sejla Fazlic.

Quelle: Foto: Zummach

Selent. Es ist der der vorläufige Höhepunkt in der Erfolgsgeschichte der Tischtennis-Abteilung des TSV Schwarzenbek: Bei der Landesrangliste der Damen und Herren in Selent triumphierten mit Sejla Fazlic (14) Frederik Spreckelsen (17) zwei Youngster aus der Talentschmiede.

Seit über 15 Jahren arbeitet man in Schwarzenbek intensiv nach einem umfangreichen Leistungskonzept, das nun auch im Erwachsenenbereich Früchte trägt. „Es ist eines unserer Hauptziele, die besten Jugendlichen in den hochklassigen Erwachsenenspielbetrieb zu integrieren und dort weiterzuentwickeln“, erläutert Abteilungsleiter Wolfgang Weber. Dies haben die Europastädter schon oft umgesetzt, so triumphierten Larissa Schmidt und Sören Wegner als Erwachsene bei der Landesrangliste. Im Nachwuchsalter ist dies aber noch nie gelungen. „Dass beide Titel an U18-Athleten gehen, hat es womöglich noch nie gegeben“, spekuliert Jugendwart Achim Spreckelsen. Weber ergänzt: „Dies ist einer der größten Erfolge in der Tischtennis-Geschichte des TSV.“

Sejla Fazlic, die sogar noch bei den U15-Schülerinnen startberechtigt ist und in Kürze bei der Bundesrangliste auftrumpfen möchte, musste zwar einige enge Situationen überstehen, bestimmte insgesamt aber das Tempo und gab bei ihrem Triumphzug in elf Begegnungen kein Spiel und lediglich zwölf Sätze ab. Ähnlich dominant agierte ihre 21-jährige Teamgefährtin Ann-Kathrin Gericke, die nur Sejla geschlagen geben musste und mit einer 10:1-Matchbilanz einen starken Silberrang belegte.

Parallel dazu musste Frederik Spreckelsen im auf hohen Niveau ausgeglichenen Herren-Feld bis zuletzt an seinem Gesamterfolg arbeiten. In der finalen Runde gelang dem Gymnasiasten jedoch ein 4:0-Satz-Triumph über Björn Brändl (Preetz). Sein Zwillingsbruder Moritz Spreckelsen belegte mit 7:4-Einzeln den vierten Platz. Sejla und Frederik haben nun die Tickets für die Bundesrangliste im Nachwuchs -und Erwachsenenbereich sicher.

zumm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.