Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Tills Löwinnen winkt die Tabellenführung

Mölln Tills Löwinnen winkt die Tabellenführung

Handballerinnen empfangen Kaltenkirchen — Zweiter Anlauf für Lauenburgs Frauen — Geesthacht erwartet Kisdorfer„Beton“.

Voriger Artikel
Gostorfer Frauen feiern Turniersieg in Wittenburg
Nächster Artikel
Schaulaufen der Hockey-Stars

Treffsicher vom Kreis: Tills Löwin Rosa Gahl will morgen mit einem Sieg im Heimspiel an die Landesliga-Spitze klettern.

Quelle: Staffen

Mölln. SH-Liga, Frauen

HSG Holstein Kiel/Kronshagen — Lauenburger SV (So., 17 Uhr). Die Ausgangslage hat sich nicht wirklich verändert, nachdem beide Mannschaften die bereits für das vergangene Wochenende angesetzte Partie abgesagt hatten, um das EM-Finale der Männer im Fernsehen verfolgen zu können. In der einwöchigen Pause ist die HSG jedoch auf den zweiten Tabellenplatz hinter den MTV Herzhorn zurückgerutscht, die Lauenburgerinnen bleiben als Vierte im Verfolgerduell jedoch auf Schlagdistanz. Nach dem 29:27-Erfolg im Hinspiel können die „Elbdiven“ mit einem Sieg den dann punktgleichen Gastgeber überholen, da sie den direkten Vergleich klar gewonnen hätten. LSV-Trainer Carsten Mahnecke will jedoch nicht spekulieren, sondern erwartet von seiner Mannschaft eine konzentrierte Leistung.

Landesliga, Frauen

HSG Tills Löwen — HSG Kaltenkirchen/Lentföhrden (Sa., 18 Uhr). Vor dem Nachholspiel gelten die Gastgeberinnen als haushohe Favoritinnen, auch wenn es noch keinen direkten Vergleich beider Teams in dieser Saison gibt. „Die Mannschaften, die noch um den Klassenerhalt spielen, sind natürlich besonders gefährlich“, unterschätzt Trainer Mirko Pesic die Gäste in der Möllner Stadtwerke-Arena nicht. Beim anvisierten Sprung an die Tabellenspitze steht hinter dem Einsatz von Hannah Gahl noch ein Fragezeichen, ansonsten kann Pesic seine stärkste Formation aufbieten.

BSV Kisdorf — VfL Geesthacht (So., 16 Uhr). Im ersten Spiel bekamen die Geesthachter kampflose Punkte, da die Kisdorfer abgesagt hatten. Mittlerweile führt der VfL das Mittelfeld auf Platz fünf an, einen Platz und drei Punkte dahinter folgen die Gastgeberinnen. Kisdorf hat bislang mit Abstand die wenigsten Tore in der Liga erzielt, dafür jedoch auch mit Abstand die wenigsten Gegentore kassiert. „Ich gehen von einem Spiel auf Augenhöhe aus, wobei die größeren Individualisten den Ausschlag geben können“, schätzt VfL-Trainer Thomas Brodeßer die Lage ein.

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.