Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Tischtennis-Damen feiern ersten Zweitliga-Punkt der Saison

Schwarzenbek Tischtennis-Damen feiern ersten Zweitliga-Punkt der Saison

Schwarzenbekerinnen holen 5:5 in Kiel – Überragende Polina Trifonova steuert drei Siege im „Kampf der Philosophien“ bei – Samstag kommt Tostedt.

Voriger Artikel
DREI FRAGEN AN...
Nächster Artikel
Perfekter Einstand der LadyBulls aus Klütz in der Landesklasse

Glänzten beim 5:5-Remis im Derby der 2. Damen-Bundesliga zwischen dem TSV Schwarzenbek und dem gastgebenden Kieler TTK gleich zum Auftakt gemeinsam im Doppel: Die Schwarzenbekerinnen Lena Mollwitz (l.) und Polina Trifonova.

Quelle: Oliver Zummach

Schwarzenbek/Poppenbüttel. Schwarzenbeks Tischtennis-Aushängeschild präsentierte sich im mit Spannung erwarteten Landesderby der 2. Damen-Bundesliga in einer starken Verfassung: Die Europastädterinnen holten bei ihrem dritten Saisonauftritt erstmals Zählbares für die Tabelle und trennten sich vom leicht favorisierten Kieler TTK mit einem leistungsgerechten 5:5. Es war auch das Aufeinandertreffen zweier Vereins-Philosophien.

Kiels Team trifft sich nahezu ausschließlich zu den Pflichtspielen. Ansonsten trainieren die Spielerinnen separat in ihren jeweiligen Heimatorten oder -ländern. Der TSV Schwarzenbek setzt derweil weiterhin auf sein bewährtes Konzept. „Im Schwerpunkt sollen Athletinnen aus der Region, die im eigenen Verein, in den Bezirksstützpunkten und im Landesleistungszentrum ausgebildet werden, zum Einsatz kommen. Um ihnen den möglichst hochklassigen Einsatz zu ermöglichen, holen wir uns punktuell externe Unterstützung dazu“, berichtet Chefcoach Mirsad Fazlic. Aktuell gehen mit Sejla Fazlic, Lena Mollwitz und Bianca Dahlke drei Athletinnen mit lauenburgischen und stormarnischen Wurzeln für den TSV in der 2. Bundesliga auf Punktejagd, die seit Jahren kontinuierlich gemeinsam trainieren.

Darüber hinaus stehen seit zwei Jahren mit der Bulgarin Polina Trifonova sowie Vivien Scholz aus dem Internat des Deutschen Tischtennis-Bundes zwei Leistungsträgerinnen im Aufgebot, die sich regelmäßig in Schwarzenbek auf die anstehenden Aufgaben vorbereiten und unterjährig auch in die Leistungssportmaßnahmen des Landesleistungszentrums eingebunden werden. „Das ist eine stimmige Vorgehensweise und erhöht unsere Chance, weitere Eigengewächse an den hochklassigen Spielbetrieb heranzuführen“, so Fazlic.

In Kieler entwickelte sich vor knapp 50 Zuschauern, viele davon aus Schwarzenbek, ein sportlicher Wettstreit auf Augenhöhe. Polina Trifonova und Lena Mollwitz sorgten mit einer mutigen Offensivleistung gegen Hanna Patseyeva/Larissa Schmidt für ausgeglichene Doppel (4:11, 11:4, 9:11, 11:3, 11:8). Die Kombination Vivien Scholz/Bianca Dahlke verlor indes trotz starker Leistung gegen Tamara Tomanova/Lin Sievers (11:8, 9:11, 8:11, 2:11). In der Folge spielte sich die Landesmeisterin Vivien Scholz mit großartigen Ballwechseln in einen Rausch, brachte Kiels Spitzenkraft Tamara Tomanova an den Rand einer Niederlage (3:11, 14:12, 11:8, 9:11, 9:11) und punktete unter dem Jubel ihrer Fans gegen Lin Sievers (12:10, 6:11, 10:12, 12:10, 11:8). In etwa zeitgleich gewann die Linkshänderin Lena Mollwitz dank einer mutigen Offensivleistung in vier Sätzen gegen die frühere Möllnerin und Schwarzenbekerin Larissa Schmidt (12:10, 6:11, 11:6, 11:9). Zur besten Athletin avancierte indes Polina Trifonova: Schwarzenbeks Nummer eins zeigte sich hellwach, ließ gegen Lin Sievers wenig anbrennen (12:10, 11:8, 11:5) und brillierte auch im Spitzeneinzel gegen Tomanova mit ihrem variantenreichen und sehr athletisch vorgetragenen Angriffsspiel (11:6, 7:11, 11:8, 11:5). Beim 5:4 hatte Bianca Dahlke bei einer 2:0-Satzführung gegen Schmidt sogar den Sieg auf den Schläger, musste sich jedoch noch in fünf Sätzen abfangen lassen. „Mit diesem Punkt sind wir sehr zufrieden“, sagte Abteilungsleiter Wolfgang Weber.

Bereits am Samstag sind die Europastädterinnen wieder im Einsatz, treffen ab 15 Uhr in der Sporthalle Buschkoppel 1 auf den MTV Tostedt.

Schwarzenbeks Reserve lässt Punkt gegen Dritte und siegt beim Favoriten

Auch die Reserveteams des TSV Schwarzenbek sammelten fleißig Zählbares für die Tabelle der Damen-Verbandsoberliga Nord. Dabei trennten sich zunächst die zweite und die dritte Mannschaft im vereinsinternen Kräftemessen nach hartnäckiger Auseinandersetzung mit einem freundschaftlichen Remis (7:7), ehe sich der TSV II tags darauf mit 8:6 beim Meisterschaftsfavoriten SC Poppenbüttel II durchsetzte. Dabei brachten das Top-Duo Bianca Dahlke/Ann-Kathrin Gericke (11:13, 11:1, 11:4, 11:5 gegen Julia Arndt/Anna Tietgens) sowie die Youngster-Kombination Chiara Steenbuck/Michelle Weber (11:8, 11:8, 11:5 gegen Sonja Reissmann/Martina Roggatz) den TSV mit 2:0 in Führung, ehe die überragenden Freundinnen „Bibi“ Dahlke und „Anka“

Gericke auch solo jeweils dreimal nicht zu schlagen waren. zumm

zumm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.