Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Tischtennis-Talente auf Landesebene ganz vorn dabei

Eckernförde Tischtennis-Talente auf Landesebene ganz vorn dabei

Mit einer abermals guten Bilanz kehrte Stormarns Tischtennis-Nachwuchs von den Landesmeisterschaften aus Eckernförde zurück. Siebenmal standen die Talente auf dem Siegerpodest, dreimal sogar ganz oben.

Eckernförde. Mit einer abermals guten Bilanz kehrte Stormarns Tischtennis-Nachwuchs von den Landesmeisterschaften aus Eckernförde zurück. Siebenmal standen die Talente auf dem Siegerpodest, dreimal sogar ganz oben. Woebi sich Tjark Heinrich als herausragender Spieler der Schüler B erwies. Als Spitzenspieler der verlustpunktfreien Bargteheider Bezirksliga-Jungen zudem Mitglied der 3. Herren in der Bezirksliga und sogar schon einmal in der Regionalliga eingesetzt, spielte er seine Klasse und Erfahrung in Eckernförde aus. Im Einzel blieb er in der Gruppenphase ohne Satzverlust, auf dem Weg ins Endspiel gab er im Viertelfinale gegen Paolo Gaudenzi (Bargfelder SV) seinen ersten Satz ab (3:1) und musste sich nur im Halbfinale gegen Max Westphal (Friedrichsgabe) beim 3:2 mächtig strecken. Im Endspiel gegen Fredrik Trumpler (Lübecker TS), der im Halbfinale den letztlich drittplatzierten Tom Gutzeit (Preußen Reinfeld) besiegte, hatte er beim 3:0-Sieg dann wieder weniger Probleme. Gemeinsam mit Fredrik Trumpler spielte Tjark zudem ein makelloses Doppelturnier, holte sich ohne Satzverlust in vier Spielen den Landestitel, im Finale mussten auch Reinfelds Tom Gutzeit und Cedric Lübbe (TSV Schwarzenbek) die Überlegenheit anerkennen, konnten aber dennoch stolz auf den Vize-Titel sein. Das „Stormarner Podest“ vervollständigten Toms jüngerer Bruder Nick Gutzeit, der mit Arpad Zsiros (Lübecker TS) Bronze holte.

Nick stand zudem bei den Schülern C ganz oben, sicherte sich mit Bargteheides Reik Heinrich den Doppel-Titel. Im Einzel trafen die beiden im Viertelfinale aufeinander, Nick setzte sich mit 3:1 durch.

Nach einer knappen 2:3-Niederlage im Halbfinale gegen Frederik Peters (Farnewinkel-Nindorf) kam er im Einzel auf den Bronzerang.

Bei den B-Schülerinnen erreichte Emily Janusch vom TSV Trittau als Gruppenzweite die K.o.-Runde. Dort schied sie ebenso im ersten Spiel aus wie im Doppel mit Julia Braasch (Schwarzenbek) und Vereinskollegin Sude Ata an der Seite von Tjara Brandt (Ostroher SC).

LN

Von ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.